Institut für Wein- und Getränkewirtschaft

Aktuelles

Die Auswirkungen von Corona auf die deutsche Weinbranche

Rebstöcke zwischen begrünten, gelb blühenden Rebzeilen © Hochschule Geisenheim / Karl-Heinz Tappe

In seiner quartalsweisen Konjunkturbefragung hat das Institut für Wein- und Getränkewirtschaft der Hochschule Geisenheim im April schwerpunktmäßig zu den bereits erfahrenen und den erwarteten Auswirkungen der Corona-Pandemie befragt. Das Deutsche Weininstitut (DWI) und der Deutsche Weinbauverband...

weiterlesen

Nachhaltige Lebensmittel

EU-Projekttreffen „SUSCHOICE“ in Bergen, Norwegen

weiterlesen

Wir brauchen Alkohol! – Reine Hände durch Ihre Spende.

Daniel-Renn-Stiftung und Hochschule Geisenheim unterstützen mit #wirhaltenzusammen gemeinsam die Herstellung von Desinfektionsmitteln aus Alkohol

weiterlesen

So trinkt die junge Generation

Zurzeit wird unter Weinexperten immer häufiger über den Weinkonsum junger Menschen diskutiert und ob die Jugend von heute entsprechend den Erwartungen der Weinbranche mit fortschreitendem Alter, ähnlich den jetzigen älteren Weinkonsumenten, einen hohen Konsumlevel erreicht. Fakt ist, dass der...

weiterlesen

Biodiversität im Weinbau: Neue Maßnahmen werden erforscht und umgesetzt

Deutschlands Weinberge sollen bunter werden: Im Bundesprogramm Biologische Vielfalt startet ein neues Projekt, in dem Winzerinnen und Winzer in allen 13 Weinbaugebieten beraten werden, wie sie mehr Biodiversität in ihre Reblandschaft bringen können. Dazu haben sich der Verband für nachhaltigen...

weiterlesen

Desinfektionsmittel statt Obstbrand

Hochschule Geisenheim hilft regionalen Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern in Zeiten des Corona-Virus

weiterlesen

Ein Weinberg stellt sich im Klimawandel quer

Weltberühmt ist der Rotwein vom Assmannshäuser Höllenberg. Doch die zunehmend heißen und trockenen Sommer bedrohen ihn. Also geben Planierraupen und Bagger den Steillagen im Rheingau ein ganz neues Gesicht.

weiterlesen

Internationale Anerkennung für Prof. Dr. Gergely Szolnoki

Der Geisenheimer Wissenschaftler erhält Honorarprofessor-Titel in Athen

 

weiterlesen

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner übergibt den Zuwendungsbescheid für das Experimentierfeld DigiKopter

Das Experimentierfeld behandelt die Digitalisierung im Weinbau unter Nutzung von Multikoptern, vernetzter Sensorik und satellitengestützter Kommunikationskanäle. Beteiligt sind neben dem Institut für Technik auch das Institut für allgemeinen und ökologischen Weinbau sowie das Institut für Wein- und...

weiterlesen

Prof. Dr. Alexander von Birgelen zum Vizepräsidenten Lehre gewählt

Der Professor für Pflanzenverwendung sieht Digitalisierung zukünftig als einen der wichtigsten Treiber für innovative Lehre

weiterlesen