Hochschulsport

Hochschulsport

Allgemeine Informationen zu Kursen und Programm

Liebe Studierende,

schon im letzten Jahr musste der Hochschulsport eingestellt werden und es konnte auf digitale Kurse zurückgegriffen werden. Da sich die Situation von Covid-19 noch nicht geändert hat, sind wir leider gezwungen auch in diesem Semester den Hochschulsport noch ruhen zu lassen.

Bei neuen Informationen und Entwicklungen zum Hochschulsport werden wir Sie immer per Mail informieren.

Hochschulsport-Koordinatorin

Laura Nelles
Laura Nelles
Gebäude 5901
Raum 14
Tel. +49 6722 502 788
Laura.Nelles(at)hs-gm.de Details

adh - Allgemeiner Deutscher Hochschulsportverband

Allgemeiner Deutscher Hochschulsportverband

Allgemeiner Deutscher Hochschulsportverband

Der Allgemeine Deutsche Hochschulsportverband (adh) ist der Dachverband der Hochschulsport-einrichtungen in Deutschland. Über 190 Hochschulen mit rund 2,4 Millionen Studierenden und 550.000 Bediensteten sind momentan Mitglied im adh. Neben der aktiven Interessenvertretung seiner Mitgliedshochschulen konzentriert sich der adh auf die Bereiche nationaler und internationaler Wettkampfsport sowie Qualifizierung und Wissensmanagement.

Bildungspartner des Olympiastützlunktes Hessen

OLYMPIASTÜTZPUNKT HESSEN

Der OLYMPIASTÜTZPUNKT HESSEN ist eine Dienstleistungseinrichtung im Rahmen der Spitzensportförderung des Deutschen Olympischen Sportbundes in der Trägerschaft des Landessportbundes Hessen e.V. Das Serviceangebot des Olympiastützpunktes steht den olympischen Spitzenverbänden und seinen Bundeskaderathletinnen und -athleten zur Verfügung, davon derzeit 12 in Form der so genannten Schwerpunktbetreuung. Es umfasst u.a. die sportmedizinische Versorgung, die trainingswissenschaftliche und biomechanische, leistungsdiagnostische Betreuung und nicht zuletzt die Karrierekoordination für Athletinnen und Athleten, sprich Laufbahnberatung und Umfeldmanagement. Zum erweiterten Angebot gehört die Wohnmöglichkeit im Sportinternat „Haus der Athleten". Im regionalen Einzugsbereich werden derzeit ca. 400 Bundeskaderathletinnen und -athleten aus mehr als 20 Sportarten betreut.