Professur für Biodiversität und Ökosystemfunktionen

Professur für Biodiversität und Ökosystemfunktionen

Professur für Biodiversität und Ökosystemfunktionen

Forschungsfelder der Professur für Biodiversität und Ökosystemfunktionen sind die Auswirkungen des globalen Wandels auf Arten und Lebensräume, der Schutz, die Wiederherstellung und nachhaltige Nutzung der Biodiversität sowie die Bedeutung der Biodiversität für Ökosystemleistungen. Eine Zielstellung unserer Forschung ist die Entwicklung von Managementoptionen und -maßnahmen unter Berücksichtigung von Interessenskonflikten zwischen Naturschutz und Nutzung. Je nach Fragestellung kommen freilandökologische, experimentelle und molekulare Methoden sowie Modellierungsansätze zum Einsatz. Aktuell sind folgende Ökosysteme der Kulturlandschaft Gegenstand unserer Forschung: Weinberge, Grünland und Magerrasen, Flussauen und Auwälder.

Ilona Leyer
Prof. Dr. Ilona Leyer
Gebäude 1000
Raum 218
Tel. +49 6722 502 463
Ilona.Leyer(at)hs-gm.de Details

Bildergalerie

Artenreiche Wiese mit verschiedenen, blühenden Pflanzenarten
Artenreiche Wiese (Foto: Leyer)
Arnika-Wiese
Arnika-Wiese (Arnica montana; Foto: Hollmann)
Verschieden krautige Pflanzenarten im Unterwuchs von Weinreben
Artenvielfalt im Weinberg (Foto: Leyer)
Flussaue in Patagonien (Foto: Leyer)
Flussaue in Patagonien (Foto: Leyer)
Studierende im Geländepraktikum
Studierende im Geländepraktikum (Foto: Mosner)
Jungpflanzen der Echten Arnika (Arnica montana) in einem Gewächshausversuch (Foto: Hollmann)
Pflanzungen von jungen Arnika-Pflanzen (Arnica montana) im Rahmen eine Freilandversuchs
Einsetzen von jungen Arnika-Pflanzen (Arnica montana) im Rahmen eines Freilandversuchs (Foto: Hollmann)
Grasende Schafe als Naturschutz-Maßnahme auf einer Wiese
Schafsbeweidung als Naturschutz-Maßnahme (Foto: Hollmann)
Blick in die überflutete Elbaue
Blick in die überflutete Elbaue (Foto: Mosner)
Blütenstand der Brenndolden-Silge (Selinum dubium)
Blütenstand der Brenndolden-Silge (Selinum dubium; Foto: Mosner)
Blick in einen Weinberg
Blick in einen Weinberg (Foto: Leyer)
Kleines Träubel (Muscari botryoides) im Weinberg
Kleines Träubel (Muscari botryoides) im Weinberg (Foto: Leyer)