Über uns

Aufgaben

Regalreihen in der Bibliothek

Als Bibliothek der Hochschule Geisenheim University sind wir bemüht, unseren Studierenden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor Ort eine optimale Literaturversorgung durch Beschaffung, Erschließung und Bereitstellung von Literatur für Studium, Lehre und Forschung zu gewährleisten.

Darüber hinaus ist die Bibliothek öffentlich zugänglich und stellt ihre Angebote und Bestände auch externen Interessierten zur Verfügung.
Als wissenschaftliche Spezialbibliothek mit einem umfangreichen Bestand an wissenschaftlicher Fachliteratur aus den Bereichen Weinbau, Gartenbau und Landschaftsarchitektur decken wir in erster Linie einen "spezialisierten Informationsbedarf" ab.

Bestand

Der Bestand unserer Bibliothek und der verschiedenen Institutsbibliotheken umfasst zur Zeit ca. 134.000 Bände (Stand 2015) wissenschaftlichen Schrifttums. Den größten Anteil bilden Monographien und Zeitschriftenbände.

Unsere Bücher sind im Freihandbereich und Magazin thematisch nach Fachgruppen gegliedert und aufgestellt. Die Fachgruppen werden durch einen Buchstaben, bzw. eine Buchstabenkombination repräsentiert (z.B. T = Weinbau). Der genaue Standort kann über die Kataloge ermittelt werden.

Gebundene, ältere Zeitschriftenjahrgänge sind ebenfalls thematisch in Fachgruppen gegliedert  (Ab = Weinbau und Kellerwirtschaft). Aktuelle Zeitschriften sind alphabetisch geordnet und befinden sich im Freihandbereich.

Der Bestand der Bibliothek spiegelt über 130 Jahre Forschung und Lehre an der Forschungsanstalt Geisenheim (jetzt Hochschule Geisenheim) - mit den thematischen Schwerpunkten Weinbau, Kellerwirtschaft, Rebenzüchtung, Obst- und Gartenbau, ... - wider. Davon zeugt auch die Aufnahme in das "Handbuch der historischen Buchbestände".

Zusätzlich berherbergen wir die Bibliothek der "Gesellschaft für Geschichte des Weines e.V." in unseren Räumen. Die Sammlung steht zur Ausleihe zur Verfügung und kann über einen eigenen Katalog gezielt recherchiert werden.

Neben dem Altbestand stellen wir in erster Linie Literatur für Studium und Lehre bereit. So sind sowohl allgemeine Lehrbücher als auch Grundlagenwerke aus Wein- und Gartenbau, Wirtschaft, Mathematik, Chemie, etc. vor Ort zu finden. Anleitungen zum wissenschaftlichen Arbeiten, Gesetzestexte, Nachschlagewerke und Wörterbücher gehören ebenso dazu.

Starke Nachfrage und Nutzung verzeichnen wir bei den Abschlussarbeiten der Absolventen aller Studiengänge am Campus Geisenheim. Die Arbeiten können über separate Kataloge recherchiert werden und sind meist einsehbar.

Unser Bestand ist größtenteils in elektronischen Katalogen (OPAC) erfasst und über das Internet recherchierbar.

Bibliotheksbenutzer haben zudem Zugriff auf elektronische Zeitschriften und Datenbanken und Portale zur Literaturrecherche.

Außerdem nehmen wir am "Leihverkehr der deutschen Bibliotheken" (Fernleihe) teil und können unseren Nutzern somit die nicht vor Ort vohandene Literatur aus anderen deutschen Bibliotheken beschaffen.

Unsere Literatur steht auch Interessenten außerhalb der Hochschule zur Nutzung bereit.

Geschichte
Hirtorische Buchrücken

Mit Gründung der Forschungsanstalt Geisenheim im Jahre 1872 wurde auch eine Bibliothek eingerichtet. Anfangs waren die Bücher mit anderen Schausammlungen im damals neu errichteten Haupt- und Lehrgebäude untergebracht. 1882 zählte die Bibliothek 1.443 Bände und 20 Fachzeitschriften.

1918 zog die Bibliothek in die Brentanostraße, in der sich das ehemalige Internat für die Schüler der Lehranstalt befand. Hier waren auch die Obstverwertungsstation und die Station für Bodenkunde und Düngerlehre untergebracht. Bis 1930 hatte sich der Bestand bereits auf 11.000 Bände erhöht.

Im 2. Weltkrieg wurde das Bibliotheksgebäude sowie ein großer Teil des Bestandes stark beschädigt. Zahlreiche Bände gingen verloren. Der Wiederaufbau erfolgte nur schleppend. Dies lag u.a. am ständigen Wechsel des Bibliothekspersonals und an fehlenden finanziellen Mitteln.

Seit 1969 befindet sich die Bibliothek der "Gesellschaft für Geschichte des Weines e.V." in den Bibliotheksräumen und steht hier auch zur Ausleihe zur Verfügung. Die Sammlung umfasst mittlerweile ca. 3.500 Bände (Stand 11/ 2017), die über einen eigenen Katalog recherchiert werden können.

Ab 1972 wurde der Bereich der Lehre von der Forschungsanstalt Geisenheim auf die heutige Hochschule RheinMain übertragen. Seitdem ist die Bibliothek auch für die Literaturversorgung der Studierenden verantwortlich.

1990 wurde die Bibliothek wegen ihres historisch wertvollen Altbestandes in das "Handbuch der historischen Buchbestände" aufgenommen.

1999 erfolgte der Umzug in die heutige Bibliothek im Hörsaalgebäude in der Von-Lade-Straße/ Ecke Falterstraße.

Mit Gründung der Hochschule Geisenheim - University zum 1.1.2013 zählt die Bibliothek ca. 120.000 Bände, die sowohl in den Bibliotheksräumen, als auch in den Institutsbibliotheken aufgestellt sind.

An der Forschungsanstalt Geisenheim - jetzt Hochschule Geisenheim - angefallene Akten werden im Hessischen Hauptstaatsarchiv in Wiesbaden archiviert. Die Bestände können über das Archivinformationssystem Hessen Arcinsys recherchiert werden.

Team

Leitung / Frauenbeauftragte der HGU

Sabine Muth
Sabine Muth
Gebäude 5911
Raum 2.10/2.11
Tel. +49 6722 502 262
Sabine.Muth(at)hs-gm.de Details

Ausleihe / Fernleihe / Katalogisierung

Ivonne Pfeiffer
Ivonne Pfeiffer
Gebäude 5911
Raum 1.06
Tel. +49 6722 502 265
Ivonne.Pfeiffer(at)hs-gm.de Details
Stefanie Zschiesche
Stefanie Zschiesche
Gebäude 5911
Raum 2.09
Tel. +49 6722 502 266
Stefanie.Zschiesche(at)hs-gm.de Details
Stefanie Blum
Dipl.-Online-Journalistin (FH) Stefanie Blum
Gebäude 5911
Raum 2.09
Tel. +49 6722 502 267
Stefanie.Blum(at)hs-gm.de Details
Lena Finger
Lena Finger
Gebäude 5911
Raum 1.08/1.10
Tel. +49 6722 502 269
Lena.Finger(at)hs-gm.de Details

Erwerbung

Christine Neumer
Christine Neumer
Gebäude 5911
Raum 1.08/1.10
Tel. +49 6722 502 263
Christine.Neumer(at)hs-gm.de Details
Lena Finger
Lena Finger
Gebäude 5911
Raum 1.08/1.10
Tel. +49 6722 502 269
Lena.Finger(at)hs-gm.de Details

Schulungen

Marion Elzner
Dipl.-Ing. (FH) Marion Elzner
Gebäude 5911
Raum 2.08
Tel. +49 6722 502 268
Marion.Elzner(at)hs-gm.de Details
Stefanie Blum
Dipl.-Online-Journalistin (FH) Stefanie Blum
Gebäude 5911
Raum 2.09
Tel. +49 6722 502 267
Stefanie.Blum(at)hs-gm.de Details
Ivonne Pfeiffer
Ivonne Pfeiffer
Gebäude 5911
Raum 1.06
Tel. +49 6722 502 265
Ivonne.Pfeiffer(at)hs-gm.de Details

Lizenzen / Konsortium

Stefanie Blum
Dipl.-Online-Journalistin (FH) Stefanie Blum
Gebäude 5911
Raum 2.09
Tel. +49 6722 502 267
Stefanie.Blum(at)hs-gm.de Details

Bibliotheks-IT

Marion Elzner
Dipl.-Ing. (FH) Marion Elzner
Gebäude 5911
Raum 2.08
Tel. +49 6722 502 268
Marion.Elzner(at)hs-gm.de Details
Rhabanus Freimuth
Rhabanus Freimuth
Gebäude 5911
Raum 2.08
Tel. +49 6722 502 264
Rhabanus.Freimuth(at)hs-gm.de Details

Abgaben / Spenden / Geschenke

Ivonne Pfeiffer
Ivonne Pfeiffer
Gebäude 5911
Raum 1.06
Tel. +49 6722 502 265
Ivonne.Pfeiffer(at)hs-gm.de Details
Stefanie Zschiesche
Stefanie Zschiesche
Gebäude 5911
Raum 2.09
Tel. +49 6722 502 266
Stefanie.Zschiesche(at)hs-gm.de Details

Zeitschriften / Bindearbeiten / Fundbüro

Stefanie Zschiesche
Stefanie Zschiesche
Gebäude 5911
Raum 2.09
Tel. +49 6722 502 266
Stefanie.Zschiesche(at)hs-gm.de Details

Digitalisierung

Melanie Rubröder
Melanie Rubröder
Gebäude 5911
Raum 2.09
Tel. +49 6722 502 261
Melanie.Rubroeder(at)hs-gm.de Details

Ausbildungs- und Praktikumsorganisation

Ivonne Pfeiffer
Ivonne Pfeiffer
Gebäude 5911
Raum 1.06
Tel. +49 6722 502 265
Ivonne.Pfeiffer(at)hs-gm.de Details

Auszubildende

Sophie Barthel
Sophie Barthel
Gebäude 5911
Raum 1.06
Tel. +49 6722 502 89269
Sophie.Barthel(at)hs-gm.de Details