Präsentationen

ProWein Media Summit 2019

Präsentationen

Prof. Dr. Simone Loose - ProWein Business Report 2019

Anlässlich der Veröffentlichung des von der Hochschule Geisenheim erstellten dritten ProWein Business Reports mit dem Sonderthema „Climate Change“ wurde am 21. November 2019 in Geisenheim ein Media Summit mit starker internationaler Beteiligung veranstaltet. Über 30 Journalisten aus 20 Ländern informierten sich in neun internationalen Vorträgen zu den Auswirkungen des Klimawandels auf die Weinbranche, deren Anpassungsstrategien und Strategien der Nachhaltigkeit.  Die beiden Geisenheimer, Prof. Dr. Hans Reiner Schultz und Prof. Dr. Claudia Kammann, zeigten zu Beginn die Ursachen und die existentielle Bedeutung des Klimawandels für die Menschheit auf.

Moderation: Prof. Dr. Simone Loose

Bilderreihe

Prof. Dr. Claudia Kammann - Climate Change: Facts, Challenges & first Results from the Geisenheim Vineyard FACE

Climate Change: Facts, Challenges & first Results from the Geisenheim Vineyard FACE (Into a CO2-enriched Future ….and back again?)

Professur für Klimafolgenforschung an Sonderkulturen

Die Professur für Klimafolgenforschung an Spezialkulturen arbeitet hauptsächlich im Bereich der abiotischen Interaktionen im „Spanungsdreieck“ der Auswirkungen und Folgen des Klimawandels, der Entwicklung von Anpassungsstrategien für nachhaltige und Klimawandel-resiliente Agrarökosysteme sowie der Entwicklung von Mitigationsoptionen, also Maßnahmen, die zu einem Netto-CO2-Entzug aus der Atmosphäre führen. Ein besonderer Fokus liegt auf den Auswirkungen steigender atmosphärischer CO2-Konzentrationen auf Spezialkulturen und Agrarökosysteme (FACE-Experimente), auf biogeochemischen Stoffkreisläufen sowie auf den Minderungsmöglichkeiten der Emissionen stabiler Treibhausgase wie Methan und Lachgas, die bei Spezialkultur-Produktion entstehen. Dies schließt auch die Erforschung ungewöhnlicher THG-Quellen wie Schadinsekten in Böden ein.

Bilderreihe

Dr. Lukas Egarter Vigl - Vineyard upslope shifts – a winning strategy for mountain viticulture?

Die Freie Universität Bozen befindet sich in einer der attraktivsten Regionen Europas an der Schnittstelle zwischen dem deutschsprachigen und italienischen Kultur- und Wirtschaftsraum.

Main Fields of Research

  • Agro-environmental Spatial Analysis
  • Modelling Ecosystem Services
  • Climate and Land Use Change

Bilderreihe

Keith Ulrich - Sustainable viticulture and greenhouse gas management with FAIR‘N GREEN

Vorstandsvorsitzender Dr. Keith Ulrich ist operativer Geschäftsführer der Athenga GmbH mit weitreichenden Erfahrungen im Bereich Nachhaltigkeit, Energieeffizienz und Logistik. Zuvor war er Leiter des Research- und Innovationsmanagement der Deutschen Post|DHL und entwickelte dort u.a. GoGreen, die Lösung für klimaneutralen Transport. 

2013 gründete er die Athenga GmbH mit dem Ziel das Wissen unterschiedlicher Forschungseinrichtungen und Branchen zu vernetzen und in neue Lösungen zu überführen.

"In seiner Präsentation thematisierte Dr. Keith Ulrich die Rolle des Klimawandels im Weinbau, sowie in diesem Zusammenhang die Rolle der Nachhaltigkeit und der Klimaneutralität.

Winzer Jochen Schmitt vom Weingut Egon Schmitt hielt vor internationalen Journalisten einen Vortrag über das Engagement seines Unternehmens im Bereich der ganzheitlichen Nachhaltigkeit und der Reduktion von Treibhausgasen.

Prof. Dr. Simone Loose

Das Weingut Egon Schmitt ist seit 2014 Fair’n Green zertifiziert und seit 2016 auch klimaneutral."

www.fairandgreen.de/fairn-green-beim-prowein-media-summit/

Bilderreihe

Hervé Hannin, INRA Montpellier

Bilderreihe

Dr. Hans Schultz, HS Geisenheim

Bilderreihe

Dr. Cristina Carlos, ADVID

Bilderreihe

Marcus Ihre, Systembolaget

Bilderreihe

Ihr Kontakt zur ProWein

Christiane Schorn
Senior Manager Press & PR
ProWein (Messe Düsseldorf)

+49 (0)211 4560 991

Monika Kissing
Senior Manager Press & PR
ProWein (Messe Düsseldorf)

+49 (0)211 4560 543