VINOEURO 2020 Czech Republic wird verschoben

In Zeiten von COVID-19 - Videokonferenz mit acht Nationen

Die vom 19.-23. Mai 2020 geplante UENFW Fußball-Europameisterschaft der Winzer (VINOEURO) in Tschechien wird angesichts der veränderten Rahmenbedingungen durch die COVID-19 Pandemie auf das nächste Jahr verschoben.

Die Präsidenten der acht beteiligten europäischen Nationen haben dies per Videokonferenz am letzten Samstag einstimmig entschieden. „Es ist uns allen sicherlich nicht leicht gefallen unser sportliches und freundschaftliches Treffen in Tschechien zu verlegen, aber die Mitverantwortung zur Eindämmung der Corona-Pandemie hat alle für einen solchen Beschluss vereint!“, berichtet UENFW-Präsident Robert Lönarz. Der neue Termin wurde auf den 18. – 22. Mai 2021 fixiert. Der tschechische Hauptorganisator Martin Chlad wird mit seinen motivierten Partnern und Sponsoren nun eine Neuplanung für 2021 beginnen. Leider betrifft diese Absage auch die weinbauliche Fachkonferenz zum Thema „ESCA“, die erstmals Bestandteil der VINOEURO gewesen wäre und den Besuch der Universität Brünn durch Studierende der Hochschule Geisenheim University.

Die UENFW - Union of European national football teams of winemakers e.V. ist ein Verein nach deutschem Recht, gegründet in Slowenien, mit Gründungsmitgliedern aus acht europäischen Nationen, die Wein, Fußball und Bildung geeint als gemeinsames Kulturgut in Europa präsentieren möchten. Alle zwei Jahre spielen die Fußballteams, die sich vorwiegend aus renommierten Winzern zusammensetzen, eine VINOEURO aus. Zwei Halbzeiten sind den sehr beachtlichen sportlichen Leistungen der Winzer gewidmet und die dritte Halbzeit steht für einen hochkarätigen, moderaten vinophilen und kulinarischen Genuss.

URL www.uenfw.com

Kategorien: Presse und Kommunikation, Alumni, Campus (er)leben, Nachrichten