Unterstützung für Flüchtlinge

Die Hochschule Geisenheim lebt eine offene Willkommenskultur für Flüchtlinge und setzt damit auch ein klares Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit.

Mit den seit August 2016 neu etablierten Projekten „Integra“ und „Welcome“, die aus Mitteln des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) finanziert werden, werden studierfähige Flüchtlinge bei der Integration in den Alltag und bei der Vorbereitung auf ein potentielles Studium unterstützt.

DAAD-Projekt "Integra"

Das Projekt bietet kostenlose 12-wöchige Deutschkurse auf verschiedenen Niveaus für studierfähige Flüchtlinge aus Geisenheim und der Umgebung. 

DAAD-Projekt "Welcome"

Innerhalb dieses Projektes unterstützen Studierende, die Flüchtlinge bei alltäglichen Anliegen beraten und begleiten. Sie helfen beim Kennenlernen der Umgebung, beim Erstellen von Dokumenten oder beim Übersetzen. Bei Bedarf begleiten sie die Flüchtlinge zu Behördenterminen, zum Arzt oder zum Einkauf. Darüber hinaus vermitteln die studentischen Hilfskräfte Informationen zum Studium am Campus Geisenheim.

Weitere Projekte

Auch das Pre-Study Projekt und weitere Maßnahmen innerhalb der Projekte „Geisenheim international – study&more“, gefördert aus Mitteln des ESF und des Landes Hessen sowie Study&Work, gefördert aus Mitteln des Stifterverbands und der Beauftragten der Bundesregierung für die neuen Bundesländer, wurden für die Teilnahme von Flüchtlingen geöffnet. 

Falls Sie Unterstützung benötigen oder Fragen zum Projekt haben, stehen Ihnen der Integrationsbeauftragte der Hochschule Dr. Moustafa Selim und Lisa-Marie Peters (International Office) gern zur Verfügung.

Kontakt

Agi Meisl-Faust
Agi Meisl-Faust
Gebäude 5905
Raum 02.02
Tel. +49 6722 502 729
Agi.MeislFaust(at)hs-gm.de Details
Lisa-Marie Peters
Dipl.-Geogr. Lisa-Marie Peters
Gebäude 5905
Raum 01.08
Tel. +49 6722 502 79728
LisaMarie.Peters(at)hs-gm.de Details
Moustafa Selim
Dr. Moustafa Selim
Gebäude 5903
Tel. +49 6722 502 419
Moustafa.Selim(at)hs-gm.de Details