Forum „Blockchain in der Weinwirtschaft“ am 15. Juli 2022 an der Hochschule Geisenheim

Nachrichten

Forum „Blockchain in der Weinwirtschaft“ am 15. Juli 2022 an der Hochschule Geisenheim

Gerne laden wir Sie zum Forum „Blockchain in der Weinwirtschaft“ am Freitag, 15. Juli 2022, ab 09:45 Uhr an der Hochschule Geisenheim ein. Die Veranstaltung findet in Präsenz in HS 32 statt, wird aber auch via Live-Stream übertragen.

Blockchain ist nicht nur die Basis für digitale Währungen, sondern auch eine Technologie für die fälschungssichere Dokumentation von Prozessen und Transaktionen. Zu den zukünftigen digitalen Technologietrends im Weinbau stellt die Internationale Organisation für Rebe und Wein (OIV) in ihrer Studie „Digital Trends in the Vine & Wine Sector“ vom November 2021 fest, dass Blockchain in der Weinindustrie das größte Potenzial aller digitalen Technologien habe. Anwendungsfälle dazu existieren bereits vom Anbau bis zur Vermarktung der Weine entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Blockchain hat das Potenzial, das Vertrauen zwischen Handelspartnern zu automatisieren, ermöglicht den digitalen Transfer von Vermögenswerten und speichert Daten sicher und unveränderlich dezentral ohne Beteiligung einer zentralen Autorität.

Das Forum „Blockchain in der Weinwirtschaft“ ist eine Konferenz zu Anwendungen der Blockchain-Technologie. Im Rahmen des Forums werden bestehende und praxisnahe Blockchain-Anwendungen vom Anbau bis zur Vermarktung sowie wissenschaftliche Forschungsergebnisse vorgestellt. Das Forum bringt Unternehmen, Akteurinnen und Akteure aus der Weinwirtschaft, Innovatorinnen, Innovatoren und Wissenschaft zusammen und dient als Networking-Event, um sich über Ideen, Konzepte und Anwendungen auszutauschen.

Eine Anmeldung zur Teilnahme vor Ort ist über unser Veranstaltungsportal möglich.

Kategorien: PRAXIS, FORSCHUNG, Wein- und Getränkewirtschaft, Nachrichten