Corona-Mitteilung des Präsidenten (XXIV)

CORONA / COVID19 - PANDEMIE - WICHTIGE INFORMATIONEN

Bitte informieren Sie sich!

Übersicht der Verordnungen und Pressemeldungen

Corona-Pandemie Update

Corona-Mitteilung des Präsidenten (XXIV)

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

da der gültige lock-down durch die Regierungen des Bundes und der Länder bis zum 31. Januar 2021 verlängert wurde und einige verschärfende Regeln in Kraft treten werden, hier noch einige Informationen speziell für Hochschulangehörige.

Der Krisenstab hat in seiner Sitzung am 8. Januar 2021 Folgendes beschlossen und ich bitte um dringende Beachtung:

  • Trotz unveränderter Regeln für Hochschulen, wie vor dem lock-down, werden Präsenzveranstaltungen bis 31. Januar 2021 ausgesetzt.
  • Für die Präsenz von Hochschulpersonal gelten wieder die gleichen Bedingungen, wie beim lock-down im März 2020. Dies bedeutet, dass neben der weiter verstärkten Nutzung von Homeoffice-Möglichkeiten, z.B. die Außenbetriebe, die gewächshausbewirtschaftenden Betriebe, die Parkpflege, die Oenologie und der Getränkebetrieb ihr damaliges Personalrotationssystem wieder nutzen sollen (falls nicht bereits erfolgt). Die Bildung von kleinen Teams (Pairing) zur Vermeidung von hohen Kontaktzahlen ist Voraussetzung.
  • Es sollen wieder verstärkt Randzeiten (früh morgens, abends, Samstags) genutzt werden, um die Kontaktanzahl zu minimieren.
  • Die Laboratorien sollen ähnlich verfahren, falls noch nicht bereits eingeleitet.
  • Personal, das nicht im Homeoffice arbeiten und an der Hochschule keiner den geltenden Hygiene- und Abstandsregeln entsprechenden Arbeit nachgehen kann und für das die verantwortlichen Führungskräfte keine alternativen Einsatzmöglichkeiten finden, soll bis zum 31. Januar 2020 der Hochschule fern bleiben. Die Sollarbeit wird analog zur Situation im März gutgeschrieben.
  • Versammlungen wie z.B. Zusammenkünfte in Aufenthaltsräumen zum gemeinsamen Frühstück, Mittagessen etc. sind zu unterlassen.

Diese Maßnahmen sind zum Schutz aller Angehörigen der Hochschule bestimmt. Ich wünsche uns allen, dass wir bald aus dieser Situation herauskommen.

In diesem Sinne bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße

Hans R. Schultz

Kategorien: Corona

Kontakt

Bitte melden Sie sich umgehend beim Gesundheitsmanagment, wenn bei Ihnen eine Infektion mit dem Corona-Virus festgestellt wurde.
Corona(at)hs-gm.de / +49 6722 502 285
(Gesundheitsmanagement)

Hannah Schmidt-Weis
Hannah Schmidt-Weis