Weiterentwicklung Lehre und Studium

Die Abteilung Weiterentwicklung Lehre und Studium

Die Abteilung Weiterentwicklung Lehre und Studium bearbeitet und betreut verschiedene Projekte, die die Qualität der Lehre sichern und das Studium an der Hochschule Geisenheim attraktiv halten.

Zu diesen Projekten zählen:

  • die Umsetzung des Modellversuchs des Landes Hessen
    Erprobt werden hierbei neue Wege des Hochschulzugangs für beruflich Qualifizierte (Studieren ohne Abitur).
    Der seit 2016 laufende Modellversuch ermöglicht einen speziellen Hochschulzugang ohne Abitur. 
  • der Aufbau dualer Studiengänge (ProDual)
    Ziel ist es, den bisher möglichen dualen Einstieg in akkreditierte duale Studiengänge zu überführen
  • der Aufbau von berufsbegleitenden postgradualen Studiengängen
    Ausgangspunkt hierzu bildet die Machbarkeitsstudie für den Bereich Weinbau und Weinwirtschaft. Aufbauend auf den Ergebnissen der Studie werden neue Studienformate konzipiert.

Neben diesen Projekten ist die Evaluation von Lehre und Studium in der Abteilung verortet.
In diesem Tätigkeitsbereich werden regelmäßig die Lehrveranstaltungen evaluiert und Erstsemester-, Zufriedenheits- und Absolventen- / Absolventinnenbefragungen durchgeführt. Zudem werden neue Evaluationsformate und -methoden erprobt.

Müller-Thurgau-Haus