Institut für Gemüsebau

Evaluierung der kc-Werte von Spargel - Trockenstresstoleranz bei Bleichspargel

Spargel-Bewässerungsversuch in Ingelheim
Spargel-Bewässerungsversuch in Ingelheim

Laufzeit des Versuchs
2012-2018

Untersucht wird die Auswirkung von unterschiedlichen Wasserangeboten auf Qualität und Quantität des Ertrags bei Bleichspargel. Die unterschiedlichen Bewässerungsstufen werden über klimatische Wasserbilanz nach FAO 56 gesteuert.

Die im Versuch gepflanzten Sorten 'Gijnlim' und 'Backlim' (Limgroup, NL), werden von Anbauern hinsichtlich ihres Trockenstressverhaltens unterschiedlich eingestuft. Die Auswirkung des differenzierten Wasserangebots soll an der Spargelpflanze direkt über die Messung des frühmorgendlichen Wasserpotentials erfasst werden.

Das Ziel ist es, die kc-Werte für den mitteleuropäischen Raum zu bestimmen und bei Bedarf sortenspezifisch zu optimieren.

Ansprechpartnerin

Bettina Artelt
Dipl.-Ing. (FH) Bettina Artelt
Gebäude 1000
Raum 104
Tel. +49 6722 502 522
Bettina.Artelt(at)hs-gm.de Details