An und in den Gewächshäusern

Aktuelles aus den Forschungsbereichen Landschaftsarchitektur, Gartenbau- und Biowissenschaften

Verkostungen, Verpflegung

  • Neu für den Gaumen: Verkostung Tomaten mit Queller und Ringelblumenblüte
  • „FACEing Compensation“: Die kleine Energiewende an der Hochschule Geisenheim zum Anfassen (und Essen!) – klimaneutral gebackenes Stockbrot
  • Gärtner-Cafe im Verbinder des Gewächshauses

Verkauf

  • Genuss aus dem Gewächshaus: Verschiedene essbare Topfkräuter
  • Verkauf von Gemüse des Instituts, v.a. vielfältige Kürbissorten

Beratungsangebote

  • Beratung zur Bodenpflege
  • Bewässerung im Hausgarten: Lernen Sie Möglichkeiten zur automatischen Bewässerung im Hausgarten kennen

Führungen

Tour Datum Uhrzeit Referent oder Referentin
Führung durch die Gehölzsammlung 07.09.2019 14:00 Uhr Dr. Martin Leberecht
Führung durch die Gehölzsammlung 07.09.2019 14:00 Uhr Dr. Martin Leberecht

Mitmachangebote

Eine Dozentin erklärt Studierenden ein Gerät zur Bestimmung der Qualität von Tomaten. © Hochschule Geisenheim / pps-studios.com
  • Marktcheck Nützlinge Immer häufiger werden Nützlinge in der gartenbaulichen Produktion genutzt. Im „Marktcheck Nützlingen“ ergründen wir gemeinsam, was Verbraucherinnen und Verbraucher über Nützlinge wissen, und wie sie auf diese reagieren, wenn sie auf dem Produkt zu finden sind.  
  • ArnikaHessen „in action“
  • “Wie kommt die Sonne in Gurken und Tomaten?“
    Die Gewächshauskulturen Gurke und Tomate benötigen Licht und Wasser für die Photosynthese. Davon allein wird Gemüse nicht groß. Gemeinsam mit Ihnen untersuchen wir den Versorgungszustand von Pflanzen im Gewächshaus.

Demonstrationen

  • Vorführung des autonom fahrenden Hackroboters Naio OZ
  • Elektromobilität: Der Streetscooter des Gartenbauzentrums ist im Einsatz zu sehen und kann während der Standzeiten besichtigt werden
  • Demo-Bienenvolk
  • Vorführung manueller und mechanischer Bodenprobenentnahme

Information und Ausstellungen

  • Topfkräuter (Basilikum, Dill, Petersilie) in torfreduziertem Substrat
  • Ringelblume (Calendula officinalis) als Topfpflanze im torffreien Substrat aus
  • regionaler Holzfaser mit Bienenwert und essbaren Blüten
  • Salzkraut Queller (Salicornia europea) als Topfpflanze
  • Roll-Sommerblumenmischung
  • Augenschmaus und Bienenfreude im torffreien Substrat: Beet- und Balkonpflanzen mit hoher Attraktion für Bestäuberinsekten subtropische und tropische Nutzpflanzen
  • Ausstellung Beet- und Balkonpflanzen, Präsentation Citrus-Sammlung
  • Kräutergesellschaften und Obst
  • Bekanntes Gemüse und Raritäten
  • Infoangebot zum Thema „Nachhaltiger Gartenbau“:
    • Torfreduktion im Gartenbau
    • Geschlossene Recyclingkreislauf mit blauen Kulturtöpfen
    • Energieeinsparung durch hocheffiziente LED-Belichtung mit Dimmungsregelung
    • Geschlossene Bewässerungskreisläufe mit digitaler Steuerung
    • Möglichkeit regionaler Produktion von Importware-Kulturen am Beispiel von Queller
    • Besichtigung des Streetscooters
    • Genusspflanzen im torffreiem Substrat für Balkon, Terrasse oder den kleinen Stadtgarten
  • Biodiversitätsförderung im Steillagenweinbau durch Querterrassierung: Wie wird's gemacht?
  • „PC4Compensation: Stoffkreisläufe schließen und Kompost Emissionen reduzieren“
  • Präsentation Projekt HessenStern
  • Ausstellung „Dichte Atmosphären“: 10 Entwürfe von Studierenden des Master-Studiengangs Landschaftsarchitektur zur Campusplanung Universität Mainz

Kinder-Campus

  • Kürbisse bemalen für Kinder
  • Kinder erforschen den Boden und die Pflanzen

Weitere Informationen und Kontakte

Der Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH)

Eine große Zahl der Informations- und Beratungsangebote wird durch die Kolleginnen und Kollegen des Landesbetrieb Landwirtschaft Hessen (LLH), Gartenbauzentrum Geisenheim, abgedeckt. Wir sagen dafür herzlichen Dank!