Lebensmittelsicherheit (M.Sc.) – Jetzt bewerben

Lebensmittelsicherheit (M.Sc.) – jetzt bewerben

Herzlich Willkommen an der Hochschule Geisenheim

Schön, dass Sie sich für den Studiengang Lebensmittelsicherheit (M.Sc.) interessieren! Der Studiengang wird gemeinsam von der privaten Hochschule Fresenius (Idstein) und der staatlichen Hochschule Geisenheim angeboten. Wenn Sie sich für das Studium entscheiden, bewerben Sie sich an der Hochschule Geisenheim und schreiben sich auch hier ein.

Als staatliche Hochschschule erhebt die Hochschule Geisenheim keine Studiengebühren. Die Kurse an der Hochschule Fresenius, die als private Institution normalerweise Gebühren verlangt, sind für Studierende der Hochschule Geisenheim im regulären Semesterbeitrag inklusive.

Alle Informationen zu Ihrer Bewerbung auf einen Blick

Bewerbungsfristen
  • Ein Studienbeginn ist sowohl zum Winter- als auch zum Sommersemester möglich.
    • Die Bewerbungsphase für das Wintersemester startet im Juni. Offizieller Bewerbungsschluss ist der 1. August. Eine Verlängerung der Frist ist möglich, wenn bis zu diesem Zeitpunkt nicht alle Studienplätze belegt sind. Bitte informieren Sie sich unter > Termine und Fristen.
    • Die Bewerbungsphase für das Sommersemester startet im Januar. Offizieller Bewerbungsschluss ist der 1. März. Eine Verlängerung der Frist ist möglich, wenn bis zu diesem Zeitpunkt nicht alle Studienplätze belegt sind. Bitte informieren Sie sich unter > Termine und Fristen.
  • Wenn Sie an einer anderen Hochschule bereits in einem höheren Fachsemester sind, können Sie sich innerhalb der genannten Fristen ebenfalls für einen Wechsel an die Hochschule Geisenheim bewerben.
  • Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Studierendenbüros (> Termine und Fristen).
Bewerbungsablauf
Zugangsvoraussetzungen

Berufsqualifzierender Hochschulabschluss

  • Bachelor-Abschluss der Lebensmittelsicherheit, Lebensmittelchemie oder Lebensmitteltechnologie mit der Mindestgesamtnote von 2,3
  • Wenn Sie einen fachlich vergleichbaren Studiengang (zum Beispiel Lebensmittellogistik und -management, Lebensmittelwirtschaft, Getränketechnologie, Ökotrophologie, Veterinärmedizin) mit mindestens 180 ECTS Credits und der Mindestgesamtnote von 2,3 abgeschlossen haben, kann es u.U. nötig sein, dass Sie eine zusätzliche Aufnahmeprüfung absolvieren müssen.
  • Absolventinnen und Absolventen eines dualen Bachelor-Studiengangs mit integrierter, betrieblicher Ausbildung wird ein Bonus von 0,5 auf die Abschlussnote angerechnet.
  • Bachelor-Absolventinnen und -Absolventen mit einer Abschlussnote schlechter als 2,3 können sich über eine Aufnahmeprüfung in fünf Fächern für das Studium qualifizieren.

Aufnahmeprüfung

Eine Aufnahmeprüfung setzt sich aus jeweils acht Prüfungsfragen aus maximal fünf folgenden Fächern zusammen:

  • Pflanzliche Lebensmittel
  • Tierische Lebensmittel
  • Lebensmittelrecht
  • Bioanalytik
  • Instrumentelle Analytik

Dauer der Aufnahmeprüfung

  • Pro Prüfungsfrage werden 1,5 Minuten berechnet, so dass sich Prüfungszeiten von 12, 24, 36, 48 bzw. 60 Minuten ergeben.

Ort und Termin der Aufnahmeprüfung

  • Die Aufnahmeprüfung findet in Präsenz an der Hochschule Geisenheim statt. Zwischen Terminierung/Bekanntgabe und Durchführung der Aufnahmeprüfung liegen mindestens vier Wochen.

Nicht zugelassen werden Kandidatinnen und Kandidaten, die die Master-Prüfung im gleichen Studiengang an einer anderen Hochschule nicht bestanden haben.

Auswahlverfahren

Übersteigt die Zahl von Bewerbungen die Zahl der vorhandenen Studienplätze, wird zusätzlich zu den genannten Kriterien ein Auswahlverfahren eingeleitet. Maßgebliche Kriterien für die Zulassung sind darin die Note des Bachelor-Abschlusses und das Ergebnis der Aufnahmeprüfung.


Fachstudienberatung

Simone Loos-Theisen
Prof. Dr. Simone Loos-Theisen
Gebäude 6601
Raum Erdgeschoss
Tel. +49 6722 502 789
Simone.LoosTheisen(at)hs-gm.de Details