Studium am Institut für Freiraumentwicklung

Passende Bachelor-Studiengänge an der Hochschule Geisenheim

Landschaftsarchitektur (B.Eng.)

Biotop- und Bodenkunde, Pflanzenverwendung, Entwerfen und Zeichnen, die Geschichte der Gartenkunst und Landschaftsarchitektur, Landschaftsbau und Vermessung, Kommunikation und Präsentation: Im Bachelor-Studium an der Hochschule Geisenheim lernen Studierende in sieben Semestern alle Facetten der Landschaftsarchitektur kennen.

Kreativität ist dabei ebenso wichtig wie Ökologie, Bautechnik oder Projektmanagement. Die Studieninhalte verbinden Natur, Gesellschaft, Gestaltung und Technik. Dank der drei Vertiefungsrichtungen haben die Studierenden die Möglichkeit, ihre Stärken optimal zu entwickeln.

Eine Hand koloriert den Plan einer Parkanlage. Daneben liegen verschiedenfarbige Stifte. © Hochschschule Geisenheim
Eine Gruppe Studierender macht Vermessungsübungen in einem Park. © Hochschschule Geisenheim
Eine Dozentin erläutert einer Studentin den Plan eines Freiraumes. © Hochschschule Geisenheim
Luftbild des Rheins mit Auen und kleinen Städten. © Hochschule Geisenheim

Passende Master-Studiengänge an der Hochschule Geisenheim

Landschaftsarchitektur (M.Sc.)

Städte und Landschaften verändern sich immer dynamischer und tiefgreifender. Experten für die attraktive Gestaltung des städtischen Lebensumfeldes, die Renaturierung zerstörter Landschaften und die nachhaltige Landnutzung sind daher gefragter denn je. Die Hochschule Geisenheim bildet in ihrem Master-Studiengang Landschaftsarchitektur praxisnah dafür aus.

Um den individuellen Interessen und der Vielfalt des Berufsfeldes Rechnung zu tragen, bietet die Hochschule Geisenheim zwei Vertiefungsrichtungen an: Studierende spezialisieren sich entweder auf die städtische Freiraumplanung oder die Entwicklung von Kulturlandschaften. In beiden Bereichen bestehen national und international hervorragende Berufschancen in Planungsbüros, Behörden und Verbänden.

Eine Gruppe Studierender steht vor einer Stellwand mit Plänen und erläutert diese. © Diether von Goddenthow
Studierende mit Rucksäcken stehen auf einer Wiese mit hohem Gras und betrachten ihre Umgebung. © Hochschule Geisenheim
Eine symmetrisch angelegte Parkanlage © Hochschule Geisenheim
Eine Gruppe Studierender wandert entlang eines Hangs. © Hochschule Geisenheim
Umweltmanagement und Stadtplanung in Ballungsräumen (M.Eng.)

In Kooperation mit der Hochschule RheinMain und der Frankfurt University of Applied Sciences bietet die Hochschule Geisenheim den 4-semestrigen Master-Studiengang Umweltmanagement und Stadtplanung in Ballungsräumen (UMSB) an. Dieser stellt ein einzigartiges Angebot innerhalb der deutschen Hochschullandschaft dar. Er befähigt Studierende, den Wandel urbaner Räume wissenschaftlich fundiert und zukunftsfähig zu gestalten.

Das Angebot ist interdisziplinär: Umweltwissenschaftliches und planungsbezogenes Know-how aus den Bereichen Landschaftsarchitektur, Bauingenieurwesen, Städtebau und Stadtplanung sowie Naturwissenschaften werden kombiniert mit Kenntnissen und Fähigkeiten aus den Verwaltungswissenschaften und dem Management.

Ein Finger deutet auf Details eines Modells mit Plätzen, Treppen und Bäumen. © Hochschule Geisenheim
Spiel- und Sportgeräte in einer Parkanlage © Hochschule Geisenheim
Lustgarten vor dem Berliner Dom © Hochschule Geisenheim