Neues von der BAG (Bordeaux-Adelaide-Geisenheim) Allianz:

BORDEAUX-ADELAIDE-GEISENHEIM ALLIANZ

Aktuelles

Neues von der BAG (Bordeaux-Adelaide-Geisenheim) Allianz:

Die Unterzeichnenden: Prof. Dr. Markus Herderich, Australian Wine Research Institute; Prof. Dr. Manuel Tunon de Lara, Präsident Université de Bordeaux sowie Prof. Dr. Hans Reiner Schultz; im Hintergrund die Repräsentanten der Region Nouvelle Aquitaine, Ludovic Lareynie (links) und Moritz Kummer, Hessen (rechts); Bildquelle: Hugues Bretheau, Univ. Bordeaux

Unterzeichnung eines weiteren Kooperationsvertrages nimmt Anpassung an den Klimawandel und die nachhaltige Landwirtschaft weiter in den Fokus.

Am 24. Juni 2019 trafen sich Vertreter der BAG Allianz (Université de Bordeaux – Australian Wine Research Institute, Adelaide – Hochschule Geisenheim) zur jährlichen Generalversammlung und weiteren Beratung zur zukünftigen strategischen Ausrichtung der Forschungsallianz, an der rund dreißig internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler teilnahmen. Nach Präsentation der in den letzten fünf Jahren durchgeführten Forschungsprojekte, stellten Forschende sowie Bereichsleiter der beteiligten Institutionen zukünftige Projekte und strategische Themen vor. Diese neuen Forschungsthemen wurden dann in die neue MOU-Vereinbarung (Memorandum of Understanding) übertragen, die die BAG Allianz bis 2024 verlängert. Die Konvention wurde von Prof. Dr. Manuel Tunon de Lara, Präsident der Université de Bordeaux, Prof. Dr. Hans Reiner Schultz, Präsident der Hochschule Geisenheim, Dr. Dan Johnson, Direktor des Australian Wine Research Institute (AWRI), vertreten durch Prof. Dr. Markus Herderich, AWRI, sowie Vertretern des Landes Hessen und der Region Nouvelle-Aquitaine unterzeichnet.

Die Weiterentwicklung der Anpassung an den Klimawandel und die nachhaltige Landwirtschaft ist Ziel dieser Vereinbarung. Dazu zählt die verantwortungsvolle Gestaltung der Weinbaugebiete von morgen und der respektvolle Umgang mit der Umwelt. Die BAG-Allianz wird hier strategisch in eine Vielzahl von Initiativen der verschiedenen Länder eingebunden, z. B. in die französische Exzellenzinitiative LABEX COTE (Exzellenzlabor der Küstenregionen).  

In diesem Zusammenhang wurden auch gemeinsame Dissertationen priorisiert.

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link:

http://www.isvv.u-bordeaux.fr/en/the-isvv/latest-news-from-the-isvv/1258-new-signature-for-the-bag-alliance.html

 

Kategorien: BAG-Projekt, Weinbau, Önologie und Weinwirtschaft (M.Sc.), VITIS-VINUM (M.Sc.), Vinifera EuroMaster (M.Sc.), Weinwirtschaft (M.Sc.), Oenologie (M.Sc.), International Wine Business (B.Sc.), Internationale Weinwirtschaft (B.Sc.), International, Weinbau und Oenologie (B.Sc.), Deutsch-Italienischer Doppel-Bachelor, HOCHSCHULE, Presse und Kommunikation, Wein- und Getränkewirtschaft, Rebenzüchtung, Oenologie, Mikrobiologie und Biochemie, Getränkeforschung, Allgemeiner und ökologischer Weinbau, Nachrichten

Bilderreihe

Bildquelle: Hugues Bretheau, Univ. Bordeaux
Bildquelle: Hugues Bretheau, Univ. Bordeaux
Bildquelle: ISVV
Bildquelle: ISVV