Am 02. August startet die ProLOEWE-Wissenschaftsrallye mit einem großen Sommerferienrätsel

Nachrichten

Am 02. August startet die ProLOEWE-Wissenschaftsrallye mit einem großen Sommerferienrätsel

...ein erster Einblick u. a. in den Geisenheimer UniKeller, denn unser AROMAplus-Projekt ist bei der Wissenschaftsrallye mit dabei

Mitmachen und exklusive Einblicke in die LOEWE-Grundlagenforschung gewinnen

Neues in der Natur entdecken, Modelle basteln, Rätselaufgaben lösen oder Schätzungen treffen – all das gibt es für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren und ihre Familien auf 21 Etappen der ProLOEWE-Wissenschaftsrallye, die am 02. August auf ProLOEWE.de startet.
Ihr denkt, dass Wissenschaft nur etwas für Nerds und Superhirne ist? Irrtum! Lasst Euch von den LOEWE-Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern zeigen, wie spannend und für jeden verständlich Grundlagenforschung sein kann und macht mit: Löst ab 02. August täglich eins der insgesamt 21 Rätsel und schickt Eure Ergebnisse jeweils an die im Film angegebene Adresse. Die Themen reichen von Mobilität über Medizin, Geologie, Biotechnologie, Physik bis hin zu KI und vielem mehr.
Und das Beste: Wenn Ihr Eure Ergebnisse dann bis spätestens 02. September an die in den Rätselvideos angegebenen Adressen schickt, gibt es tolle Preise zu gewinnen. Experimentierboxen, Spiele oder Bücher, Eintrittskarten für Museen und exklusive Führungen durch wissenschaftliche Einrichtungen und Labore, zu denen sonst nur Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Zutritt haben.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, einfach ab 02. August den ersten Rätselfilm der ProLOEWE-Wissenschaftsrallye anschauen und mitmachen!

Detaillierte Teilnahmebedingungen und weitere Informationen unter proloewe.de.


Kontakt und weitere Informationen:
ProLOEWE Netzwerk der LOEWE-Forschungsvorhaben:
(0561) 804-2348, kontakt-proloewe@uni-kassel.de, www.proloewe.de, TWITTER: @ProLOEWE.

 

Kurze Wege in die Wissenschaft – ProLOEWE und LOEWE
Was geschieht in Hessens Spitzenforschung? Mit welchen Fragestellungen beschäftigen sich die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, und was wollen sie erreichen? Die LOEWE-Projekte haben sich zum Netzwerk der LOEWE-Forschungsvorhaben ProLOEWE zusammengeschlossen: Gemeinsam wollen sie über ihre Aktivitäten informieren und kurze Wege zu ihrer Forschung schaffen.

Das unabhängige Netzwerk ProLOEWE vereint aktuell 5 LOEWE-Zentren und 22 LOEWE-Schwerpunkte. Ermöglicht wird die Arbeit der Forschungsvorhaben durch die LOEWE-Förderung des Landes Hessen – und damit durch die Gesellschaft. Ihr Themenspektrum reicht von Medizinforschung über innovative, anwendungsbezogene Technologien und naturwissenschaftliche Grundlagenforschung bis zu kulturellen und gesellschaftlichen Fragestellungen. Forschung ist Teamarbeit – im besten Fall über die Grenzen von Fachdisziplinen und einzelnen Institutionen hinweg. Mit ProLOEWE wollen die Forschungsvorhaben ihre Zusammenarbeit intensivieren und die Bedeutung der Grundlagenforschung sichtbarer und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen.

 

Kategorien: STUDIUM, Lebensmittelsicherheit M.Sc., Weinbau, Önologie und Weinwirtschaft (M.Sc.), VITIS-VINUM (M.Sc.), Vinifera EuroMaster (M.Sc.), Weinwirtschaft (M.Sc.), Oenologie (M.Sc.), Getränketechnologie (M.Sc.), International Wine Business (B.Sc.), Internationale Weinwirtschaft (B.Sc.), Logistik und Management Frischprodukte (B.Sc.), Getränketechnologie (B.Sc.), Weinbau und Oenologie (B.Sc.), HOCHSCHULE, Presse und Kommunikation, FORSCHUNG, Projekte, AromaPlus, Mikrobiologie und Biochemie, Nachrichten

Bilderreihe