Forschungsvorhaben

Forschungsvorhaben

Unsere Forschung wird von dem Leitsatz geprägt, dass die komplexen Phänomene der Wein- und Getränkewirtschaft theoriefundiert empirisch analysiert werden, um praxisrelevante Antworten zu finden. Um dieses zu gewährleisten, verfolgen wir kein Dogma in der Strategie oder Methodenwahl. Es werden jene Strategien und Methoden verwendet, welche dem jeweiligen Phänomen gerecht werden. Häufig verwendete Theorien sind Ressourcenorientierung, Industrie- und Neue Institutionenökonomik sowie Spieltheorie und Verhaltensökonomik. Da in unserer Forschung sowohl explorative als auch konfirmatorische Fragestellungen untersucht werden, verwenden wir sowohl qualitative als auch quantitative Methodenansätze.