Degree Programs

Bachelor Degree Programs in this field

Horticulture (B.Sc.)

With a forward-looking range of subjects related to practice and interesting research projects, Geisenheim University offers an optimal start in horticulture whether your interest is rural or urban-based. Natural sciences, economics and technical foundations are all part of the curriculum. In addition, a variety of main topics in all cultivation areas is offered, from the efficiency of resources to organic cultivation and urban horticulture as well as breeding, marketing and sales of plants; rosy career prospects indeed!

Eine junge Frau steht in einem Gewächshaus, im Hintergrund sind mobile begrünte Wände, im Vordergrund rot blühende Pflanzen. © Hessen schafft Wissen – Steffen Böttcher
Ein Student und seine Dozentin sitzen vor einer technischen Installation und führen Messungen durch © Hessen schafft Wissen – Steffen Böttcher
Eine Frau im Laborkittel steht vor einer Apparatur auf der Erdbeeren auf einer schwarzen Platte liegen © Hessen schafft Wissen – Steffen Böttcher
Zwei junge Männer stehen neben Rosen, die unter einer hellen Lampe stehen und führen Messungen durch © Hessen schafft Wissen – Steffen Böttcher
Landscape Architecture (B.Eng.)

Sie wollen mit Ihren Ideen die Umwelt gestalten? Natur, Ökologie und Klimaschutz interessieren Sie genauso wie die Frage, wie man Städte noch lebenswerter machen kann? Auch die Arbeit mit Pflanzen, technisches Know-how und Projektmanagement reizen Sie? Dann ist das Bachelor-Studium Landschaftsarchitektur genau das Richtige für Sie. Landschaftsarchitektinnen und -architekten planen und bauen Grünräume – in Kulturlandschaften ebenso wie in urbanen Zentren. Sie bringen die Bedürfnisse von Mensch und Natur in Einklang und sind damit gefragte Spezialisten. Dank der großen Bandbreite ihres Studiums sind sie zugleich Generalisten und in vielen verschiedenen Berufsfeldern einsetzbar.

Die Hochschule Geisenheim bietet Studierenden im Rahmen des Studiums der Landschaftsarchitektur die drei praxisorientierten Vertiefungsrichtungen „Freiraumplanung“, „Garten- und Landschaftsbau“ sowie „Naturschutz und Landschaftsplanung“ an. Das gibt Ihnen die Freiheit, sich Ihren eigenen Interessen entsprechend zu qualifizieren.

Der Campus der Hochschule Geisenheim liegt in einer einzigartigen Kulturlandschaft in unmittelbarer Nähe zum Rhein-Main-Gebiet. Viele „grüne“ Unternehmen, Institutionen und Behörden sind hier ansässig. Geisenheim bildet somit einen hervorragenden Ausgangspunkt für Ihre Karriere.

Eine Hand koloriert den Plan einer Parkanlage. Daneben liegen verschiedenfarbige Stifte. © Hochschschule Geisenheim
Eine Gruppe Studierender macht Vermessungsübungen in einem Park. © Hochschschule Geisenheim
Eine Dozentin erläutert einer Studentin den Plan eines Freiraumes. © Hochschschule Geisenheim
Luftbild des Rheins mit Auen und kleinen Städten. © Hochschule Geisenheim
Food Chain Management (B.Sc.)

From the production to the shopping basket: the students develop a comprehensive understanding of food and supply chains. The theoretical and practical foundation of the production of fresh goods are just as much on the timetable as logistics and storage technology, corporate management and sales management. In close vicinity to the hub of the global flow of goods, at Frankfurt Airport, and nestled in an excellent corporate network, they study at the pulse of the entire industry.

Studierende stehen auf der Laderampe eines LKW. © Hochschule Geisenheim
Eine Dozentin erklärt Studierenden ein Gerät zur Bestimmung der Qualität von Tomaten. © Hochschule Geisenheim / pps-studios.com
Ein Dozent steht vor einer Gruppe Studierender und erläutert etwas an einer Tafel. © Hochschule Geisenheim / pps-studios.com
Studierende und eine Dozentin stehen im Gewächshaus und ernten Tomaten. © Hochschule Geisenheim / pps-studios.com
Viticulture and Enology (B.Sc.)

Innovative robotics in the vineyard, the most modern production processes as well as traditional techniques in the cellar and the direct transfer of research findings in the practice characterize the degree program. Budding enologists receive the basic tools for the growing and development of high quality wines as well as their sales. Through many internships and projects they will have the opportunity to gain career-relevant experience. The expertise in organic viticulture in Geisenheim as well as in vine cultivation and climate change research provides the students with a real increase in knowledge – and so does the international network.

Ein junger Mann im blauen T-Shirt steht vor Edelstahlfässern in einem Weinkeller © Hessen schafft Wissen – Steffen Böttcher
Ein junger Mann in Gummistiefeln liest im Weinberg Trauben. © Hochschschule Geisenheim
Eine junge Frau mit dunklen Haaren riecht an einem Glas mit Wein, ein blonder junger Mann steht daneben © Hessen schafft Wissen – Steffen Böttcher
Studierende sitzen in einer Vorlesung und schauen gebannt nach vorne. Vor ihnen stehen Weingläser. © Hochschschule Geisenheim

Master Degree Programs in this field

Horticultural Science (M.Sc.)

Climate impact research, plant stress, phytomedicine, molecular biology and horticultural economics: the Master’s degree in Horticultural Science focuses on current issues. As well as specific research projects, the students’ agenda includes the theoretical principles of their subject, scientific work methods and the development of key qualifications. Students are welcome to complete their generally research-orientated master’s thesis – as well as their second semester – abroad.

Zwei junge Menschen in Laborkittel und Handschuhen untersuchen Pflanzen in Gläsern.  © Hessen schafft Wissen / Steffen Boettcher
Erdbeeren liegen auf einer runden, schwarzen Platte in einem Labor.  © Hessen schafft Wissen / Steffen Boettcher
Eine junge Frau im Laborkittel sitzt vor einem Mikroskop, das an einen Bildschirm angeschlossen ist. Neben ihr steht eine rot blühende Pflanze.  © Hessen schafft Wissen / Steffen Boettcher
Eine junge Frau im Laborkittel untersucht eine offenbar mit Schädlingen befallene Tomatenpflanze.  © Hessen schafft Wissen / Steffen Boettcher
Landscape Architecture (M.Sc.)

Städte und Landschaften verändern sich immer dynamischer und tiefgreifender. Experten für die attraktive Gestaltung des städtischen Lebensumfeldes, die Renaturierung zerstörter Landschaften und die nachhaltige Landnutzung sind daher gefragter denn je. Die Hochschule Geisenheim bildet in ihrem Master-Studiengang Landschaftsarchitektur praxisnah dafür aus.

Um den individuellen Interessen und der Vielfalt des Berufsfeldes Rechnung zu tragen, bietet die Hochschule Geisenheim zwei Vertiefungsrichtungen an: Studierende spezialisieren sich entweder auf die städtische Freiraumplanung oder die Entwicklung von Kulturlandschaften. In beiden Bereichen bestehen national und international hervorragende Berufschancen in Planungsbüros, Behörden und Verbänden.

Eine Gruppe Studierender steht vor einer Stellwand mit Plänen und erläutert diese. © Diether von Goddenthow
Studierende mit Rucksäcken stehen auf einer Wiese mit hohem Gras und betrachten ihre Umgebung. © Hochschule Geisenheim
Eine symmetrisch angelegte Parkanlage © Hochschule Geisenheim
Eine Gruppe Studierender wandert entlang eines Hangs. © Hochschule Geisenheim
Environmental Management and Urban Planning in Metropolitan Areas (M.Eng.)

The master’s degree program UMSB (Environmental Management and Urban Planning in Metropolitan Areas) is unique in the German university landscape. It provides students with a professional and scientifically sound foundation, empowering them to solve the design challenges posed by settlement change, particularly in urban areas. The program is interdisciplinary: students combine environmental science and planning know-how from the areas of landscape architecture, civil engineering, urban development/urban planning and science, with knowledge and skills from the administrative sciences and management fields.

Ein Finger zeigt auf Details eines Modells mit Gebäuden, Bäumen, Treppen und Menschen. © Hochschschule Geisenheim
Spiel- und Sportgeräte in einer Parkanlage © Hochschule Geisenheim
Lustgarten vor dem Berliner Dom © Hochschule Geisenheim