Analysen

Folgende Analysen können wir für Sie durchführen:

Bezeichnung Analysen Bemerkungen
Nmin Bestimmung des Nitrat-N-Gehaltes der Böden aktuelle Stickstoffversorgung, Untersuchung muss an feldfrischer Probe durchgeführt werden, Proben müssen bis zur Analyse ständig gekühlt sein!
CAL Bestimmung des pH-Wertes und Bestimmung des Kali-, Phosphat- und Magnesiumgehaltes der Böden Grundnähstoffuntersuchung, alle 5-6 Jahre notwendig
Humus Bestimmung des Humusgehaltes gibt auch Auskunft über das C/N-Verhältnis und das Stickstoffnachlieferungspotential, wird nur im Oberboden untersucht
Bodenart Bestimmung der Korngrößenverteilung (Sand, Schluff und Ton) gibt Aufschluss über Wasser- und Nährstoffspeicherpotential, Durchwurzelbarkeit, Verdichtungspotential
Blattanalyse Bestimmung der Blattinhaltsstoffe (N, P, K, Mg, Ca, Fe, Cu, Zn, Mn) gibt Aufschluss über die Nähstoffversorgung der Reben, Nährstoffmangel

Für eine gute Aussagekraft Ihrer Analyseergebnisse ist eine korrekte Probennahme extrem wichtig! Auf folgendem Links finden Sie genaue Informationen zur Probennahme und ein Begleitschreibenformular: Probennahme (PDF), Begleitschreiben (PDF).

Die zu Untersuchenden Proben können Sie gerne an der Hochschule Geisenheim University im Institut für Bodenkunde und Pflanzenernährung abgeben. Sie können die gut verpackten Proben aber auch an folgende Adresse schicken:

Hochschule Geisenheim University, Institut für Bodenkunde und Pflanzenernährung, Von-Lade-Straße 1, 65366 Geisenheim