Olympiastadion 9. Mai 2005

Münchener Olympiastadion 09. Mai 2005

Deutschen Spitzenköche gegen das Weinwelt München - Fußballteam

Das Weinwelt München-Benefiz-Fussballspiel

Am 9. Mai 2005 18:00 Uhr spielen die deutschen Spitzenköche gegen das Weinwelt München - Fußballteam im Münchner Olympiastadion zugunsten der "MünchnerTafel".

Die Geburtsstunde der "WEINELF"!

"Rückblickend muss ich sagen, dass die Weinwelt München, die unser heutiger WEINELF-Präsident Norbert heine ins Leben gerufen hat, auch die Geburtsstunde der WEINELF war. In gemeinsamen Gesprächen zwischen dem Projektbüro Heine und mir, in Vertretung des Deutschen Oenologen Verbandes, entstand diese erste Winzer-Auswahl. Das ganze hat allen dann soviel Spass gemacht, dass wir nach der Veranstaltung den Verein WEINELF Deutschland e.V. gründen konnten", Robert Lönarz, Vizepräsident (2010)

Bildergalerie

Damalige Ankündigung: Weinwelt München-Kick-off

TV-Koch Ralf Zacherl spielt beim Weinwelt-Benefizspiel im Olympiastadion für einen guten Zweck.

Die Deutsche Nationalmannschaft der Spitzenköche und Restaurateure trifft eine Woche vor dem letzten Heimspiel des FC Bayern auf das Weinwelt München Team. Die Creme de la creme der deutschen Spitzenköche gibt sich die Ehre und tritt am 9. Mai gegen deutsche Winzer und Macher der deutschen Weinszene an. Anstoß ist um 18.00 Uhr, der Eintritt für Besucher ist frei. Spenden sind erwünscht, denn der Erlös des Spiels und der „After-Kick-Party“ wird der Münchner Tafel e. V. zugute kommen.

Der Countdown läuft. Vom 2.-5. Juni 2005 wird im Olympiastadion die Weinwelt München gefeiert. Ein Weinfestival, wie es in dieser Form und Größenordnung noch nicht stattgefunden hat. Rund 1.500 Weine von 250 Erzeugern aus 20 Ländern stehen für die Besucher bereit.

Nach dem Auszug des Fußballs aus dem Olympiastadion bildet die Weinwelt München den Start in eine neue Ära für den Olympiapark. Zuvor wird der Übergang vom Wein zum Fußball ganz real vollzogen.

Weinwelt München-Team

Hochkarätige Teilnehmer sind für das Benefizspiel aufgestellt. Dr. Rowald Hepp, Gutsverwalter von Schloss Vollrads, einem der ältesten Weingüter der Welt, wird das Weinwelt München-Team im Mittelfeld verstärken. Michael Apitz, Zeichner der Karl-Comics wird mit Stefan Knipser vom Weingut Knipser in der Pfalz und seinem „Landsmann“ Andreas Pfaffmann vom Weingut Pfaffmann eine effektive Dreierreihe bilden. Aus Rheinhessen wird das Team durch Philip Wittmann und Peter Kaul von den gleichnamigen Weingütern ergänzt. Das Deutsche Weininstitut, die Marketingdachorganisation der deutschen Weinwirtschaft, wird vertreten durch Thomas Klaas, den Leiter des Inlandsmarketing. Und auch die wissenschaftliche Seite kommt nicht zu kurz: Von der Forschungsanstalt Geisenheim werden gleich mehrere Akteure auflaufen, allen voran Dekan Prof. Otmar Löhnertz und Prof. Hans-Rainer Schulz. Einen verletzungsbedingten Ausfall musste das Weinwelt München-Team bereits im Vorfeld verkraften. Norbert Weber, Präsident des Deutschen Weinbauverbandes und torgefährlicher Offensivspieler, musste seine Teilnahme absagen. Er wird aber voraussichtlich dennoch vor Ort sein und seine Mannschaft als Trainer am Spielfeldrand betreuen.

Köche-Aufstellung erst in letzter Minute

Die Köche pokern bis zuletzt und werden erst kurzfristig bekannt geben, wer in der Startelf stehen wird. Aber auch wenn Sie aus terminlichen Gründen auf Ihre echte Nr. 1 Johann Lafer (der gebürtige Österreicher hat in jungen Jahren sogar in der zweiten Liga seines Heimatlandes im Tor gespielt) verzichten müssen, so haben Sie mit Ralf Zacherl, Sante de Santis und Ehrenspielführer Eberhard Aspacher auf jeden Fall einige starke Pfunde mit denen Sie wuchern können.

Weitere Informationen zum Team und vorläufigen Aufgebot um Präsident Martin Öxle, Sternekoch Roy Kieferle, Gerd Windhösel und  DEHOGA-Präsident Ernst Fischer finden Sie unter www.fussballweinwelt.de. 

Fachkundiger Kommentar

Als Kommentator konnten die Organisatoren einen Profi engagieren. Der ehemalige Sportjournalist Rudolf Knoll, der mittlerweile einer der führenden Weinfachjournalisten (u. a. Weinmagazin VINUM) im deutschsprachigen Raum ist, wird das Spiel kommentieren.

Unterstützt wird die Veranstaltung von folgenden Partnern:
adidas, Deutsches Weininstitut, Haberl Gastronomie, Olympiapark München GmbH, Schott Zwiesel

Ansprechpartner:
Andreas Kaul, projekt büro Marketingservices
https://www.hs-geisenheim.de/index.php?id=2289