Überblick Forschung
Überblick Forschung
Überblick Forschung
Überblick Forschung

Aktuelles und neue Projekte

Neuerscheinung: „Der Biber. Biologie, Schutz und Management eines Ökosystemingenieurs.“

Das Fachbuch, das in der Reihe „Praxisbibliothek Naturschutz und Landschaftsplanung“ im Verlag Eugen Ulmer erschienen ist, hat Elena Simon, Master-Studentin der Landschaftsarchitektur an der Hochschule Geisenheim, auf Basis ihrer preisgekrönten Bachelor-Thesis verfasst.

„Der Biber. Biologie, Schutz und Management eines Ökosystemingenieurs": So lautet der Titel eines Mitte März veröffentlichten Fachbuchs von Elena Simon. Simon studiert derzeit im Master-Studiengang Landschaftsarchitektur der Hochschule Geisenheim mit der Vertiefung Kulturlandschaftsentwicklung. Schon seit Kindheit ist sie fasziniert von wild lebenden Tieren und ihren Verflechtungen und Funktionen im Ökosystem. Für Ihre Bachelorarbeit über den Biber wurde sie mit dem Studienpreis Landschaftsarchitektur ausgezeichnet.

In ihrem Fachbuch befasst sie sich mit dem Biber als Ökosystemingenieur. Denn nach einer fast vollständigen Ausrottung ist der Biber heute wieder in weiten Teilen Deutschlands verbreitet. Allerdings verläuft die Ausbreitung nicht immer konfliktfrei – Mensch und Biber nutzen den Gewässerraum unterschiedlich. Auf der anderen Seite hat der Biber enormes Potenzial für den Natur- und Umweltschutz. Wie können sowohl die Leistungen des Bibers besser genutzt als auch Konflikte gemindert werden? Das Buch stellt Lösungen und Maßnahmen, das Bibermanagement, vor. Damit entsteht ein Leitfaden für den Umgang mit dem Biber – mit einem umfassenden Überblick über die Ausbreitungsentwicklung in Deutschland und seine Rolle bei Gewässerentwicklung sowie Biotop- und Artenvielfalt.

Das Buch ist in der Reihe „Praxisbibliothek Naturschutz und Landschaftsplanung“ im Verlag Eugen Ulmer erschienen, die Prof. Dr. Eckhard Jedicke, Professor für Landschaftsplanung und Naturschutz an der Hochschule Geisenheim, herausgibt. Es ist über den folgenden Link https://www.ulmer.de/usd-6706841/der-biber-.html als gebundenens Exemplar oder E-Book erhältlich.

Kategorien: Landschaftsarchitektur (M.Sc.), Landschaftsarchitektur (B.Eng.), Studienpreis Landschaftsarchitektur, Landschaftsplanung und Naturschutz, Nachrichten

Bilderreihe

Antworten für die Welt von morgen

Unsere Forschung ist gleichermaßen anwendungs- wie grundlagenorientiert. Ihr Fokus liegt in pflanzenwissenschaftlichen Themengebieten der Sonderkulturen (Reben, Obst, Gemüse, Zierpflanzen) und deren vielfältigen Produktions- und Verarbeitungsbereichen. Hierzu gehören auch Forschungsansätze zu Aspekten des Naturschutzes, der Getränkewissenschaften, der Lebensmittelsicherheit und Lebensmittelanalytik, der Logistik von Frischprodukten sowie zu dem wirtschaftswissenschaftlichen Umfeld dieser Bereiche. Weitere Schwerpunkte unserer Forschung liegen zudem in der Planung und Entwicklung von Kulturlandschaften und Stadtregionen.

Für eine tiefergehende Übersicht zu unseren Projekten besuchen Sie unser Forschungsportal.

Unsere Hochschule bietet einmalige Möglichkeiten, wissenschaftlich herausragende und zugleich praxisnahe Forschung entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Sonderkulturen zu betreiben. Dabei profitieren wir zugleich von einem engen Netzwerk zu nationalen und internationalen Partnern und von unserer eigenen hervorragenden Infrastruktur in Geisenheim. Vizepräsidentin Forschung Prof. Dr. Annette Reineke