Überblick Forschung
Überblick Forschung
Überblick Forschung
Überblick Forschung

Neuigkeiten, Veranstaltungen und Termine

Die Hochschule Geisenheim und der AStA bringen zum Muttertagsfest 2019 bienenfreundliches Grün und internationale Weine in die Hochschulstadt

Muttertagsfest auch in 2019 wieder weltoffen und international

Nach Geisenheim rollen die Street Food Trucks auf den Domplatz, die Geschäfte schmücken sich und der Lindenplatz wird bunt und grün. Es gibt leckeres Essen und erfrischende Getränke, Live-Musik auf der Bühne am Dom, aufsehenerregende Walking Acts und nach dem Erfolg im letzten Jahr wieder viel bienenfreundliches Grün für Beet und Balkon beim Pflanzenmarkt am Lindenplatz. Die Hochschule Geisenheim präsentiert sich zum ersten Mal an einem eigenen Stand: Mit spannenden Spielen begeistern die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Jung und Alt für das Thema Wissenschaft. Der internationale Weinstand des Allgemeinen Studierenden Ausschusses (AStA)der Hochschule sorgt wieder für die flüssige Begleitung zum Street Food. Klassiker wie Grüne Soße und Flammkuchen treffen mitten im Herzen Geisenheims auf internationale Spezialitäten aus Thailand oder Mexiko.  
    
Der Pflanzenmarkt rund um die Geisenheimer Linde macht Besucherinnen und Besuchern des Fests an beiden Tagen Lust auf Garten und Frühling. In strahlendem Orange erblüht dabei die Geisenheimer Linde für Bienen, Insekten und Blumenfreunde. Das gemeinsame Projekt der Hochschule und der Hochschulstadt „Grünes Geisenheim“ präsentiert in ihrer Aktion rund um die Biene unter anderem orange blühend Sommerblumen in wiederverwertbaren Pflanzsäcken. Diese können Bienenfreunde am Ende des Festes gegen eine Spende von der Linde „pflücken“, um das blühende Angebot für Bienen und Insekten in den eigenen Garten zu bringen. Der Spendenerlös kommt den lokalen Bienen- und Blühstreifenprojekten zugute.

An beiden Tagen gibt es ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit Bands, Tanzshows und Modenschau. In diesem Jahr gibt es zudem ein großes Kinderland für Kleinen. Am Samstag haben fußballbegeisterte Kids Gelegenheit, beim Projekt „Tore öffnen“ am Bachelin-Haus zu kicken und im Kulturtreff „Die Scheune“ die Ausstellung „Die Welt des Fußballs – global und lokal“ zu besuchen. Offiziell eröffnet wird das Muttertagsfest am Samstag, 11. Mai, mit Live Musik von „Britney’s Bitches“, der AStA Band der Hochschule Geisenheim. Die Food Trucks öffnen um 12:00 Uhr ihr Verkaufsklappen. Am Abend wird „Makia“ auf die Bühne steigen und den Partyabend bis 22 Uhr rocken. Freuen Sie sich auf eine explosive Fusion von Reggae, Funk, Soul, Rock, Cumbia und Hip-Hop!

Am Sonntag, 12. Mai, haben die Festivalgäste Gelegenheit, sich auf dem Fronhofplatz zum Thema E-Mobilität zu informieren und verschiedene, teils außergewöhnliche E-Fahrzeuge kennenzulernen. Von hier startet um 12:00 Uhr eine vom Energieteam der Hochschule Geisenheim organisierte rund zweistündige geführte E-Bike-Tour unter dem Motto „Grüner Gürtel Geisenheim“ rund um Geisenheim mit allen Stadtteilen. Ab 12:00 Uhr öffnen auch Geisenheimer Geschäfte ihre Türen zum verkaufsoffenen Sonntag. Während die Geschäfte bis 18:00 Uhr geöffnet sind, ist auf der Bühne bis 20:00 Uhr musikalisches Programm geboten. Das Geisenheimer Muttertagsfest ist ein Fest für die ganze Familie und macht sicher Lust auf weitere Besuche und Entdeckungstouren durch die schöne Einkaufsstadt. Neben der Hochschule Geisenheim, dem Projekt „Grünes Geisenheim“, dem AStA und der Hochschulstadt ist auch in diesem Jahr die Geisenheimer Aktiv Gruppe an der Planung und Umsetzung des Fests beteiligt.

Kategorien: International, Grünes Geisenheim, Nachrichten

Bilderreihe

Antworten für die Welt von morgen

Unsere Forschung ist gleichermaßen anwendungs- wie grundlagenorientiert. Ihr Fokus liegt in pflanzenwissenschaftlichen Themengebieten der Sonderkulturen (Reben, Obst, Gemüse, Zierpflanzen) und deren vielfältigen Produktions- und Verarbeitungsbereichen. Hierzu gehören auch Forschungsansätze zu Aspekten des Naturschutzes, der Getränkewissenschaften, der Lebensmittelsicherheit und Lebensmittelanalytik, der Logistik von Frischprodukten sowie zu dem wirtschaftswissenschaftlichen Umfeld dieser Bereiche. Weitere Schwerpunkte unserer Forschung liegen zudem in der Planung und Entwicklung von Kulturlandschaften und Stadtregionen.

Für eine tiefergehende Übersicht zu unseren Projekten besuchen Sie unser Forschungsportal.

Unsere Hochschule bietet einmalige Möglichkeiten, wissenschaftlich herausragende und zugleich praxisnahe Forschung entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Sonderkulturen zu betreiben. Dabei profitieren wir zugleich von einem engen Netzwerk zu nationalen und internationalen Partnern und von unserer eigenen hervorragenden Infrastruktur in Geisenheim. Vizepräsidentin Forschung Prof. Dr. Annette Reineke