Überblick Forschung
Überblick Forschung
Überblick Forschung
Überblick Forschung

Neuigkeiten, Veranstaltungen und Termine

Deutsches Weinbaujahrbuch 2019

Eine Fundgrube für alle Weinbauprofis in Praxis, Forschung und Lehre.

Der 70-ste Jahrgang des Deutschen Weinbaujahrbuches, herausgegeben von Prof. Dr. Hans Reiner Schultz und Prof. Dr. Manfred Stoll ist jetzt im Ulmer Verlag erschienen. Das seit 1949 bewährte Weinbaujahrbuch enthält die neuesten Entwicklungen, interessante historische und aktuelle Fachbeiträge aus dem Weinbau, der Kellerwirtschaft und der Vermarktung. Es ist Sprachrohr aller deutschsprachigen Weinbauregionen mit vielfältigsten Themen. Der informative Tabellenanhang ist durch Daten zur „Struktur und Entwicklung des Weinmarktes in Deutschland“ ergänzt. Das Weinbaujahrbuch bleibt eine Fundgrube für alle Weinbauprofis in Praxis, Forschung und Lehre.

Deutsches Weinbaujahrbuch 2019. Manfred Stoll, Hans-Reiner Schultz. 2018. 236 S., 74 Fotos, 45 Zeichnungen, 58 Tabellen, kart. ISBN 978-3-8186-0408-0. € 11,90

Kategorien: Weinwissenschaften, Oenologie, STUDIUM, Weinbau, Önologie und Weinwirtschaft (M.Sc.), VITIS-VINUM (M.Sc.), Vinifera EuroMaster (M.Sc.), Weinwirtschaft (M.Sc.), Oenologie (M.Sc.), International Wine Business (B.Sc.), Internationale Weinwirtschaft (B.Sc.), Weinbau und Oenologie (B.Sc.), Deutsch-Italienischer Doppel-Bachelor, HOCHSCHULE, Presse und Kommunikation, FORSCHUNG, Wein- und Getränkewirtschaft, Rebenzüchtung, Allgemeiner und ökologischer Weinbau, Nachrichten

Antworten für die Welt von morgen

Unsere Forschung ist gleichermaßen anwendungs- wie grundlagenorientiert. Ihr Fokus liegt in pflanzenwissenschaftlichen Themengebieten der Sonderkulturen (Reben, Obst, Gemüse, Zierpflanzen) und deren vielfältigen Produktions- und Verarbeitungsbereichen. Hierzu gehören auch Forschungsansätze zu Aspekten des Naturschutzes, der Getränkewissenschaften, der Lebensmittelsicherheit und Lebensmittelanalytik, der Logistik von Frischprodukten sowie zu dem wirtschaftswissenschaftlichen Umfeld dieser Bereiche. Weitere Schwerpunkte unserer Forschung liegen zudem in der Planung und Entwicklung von Kulturlandschaften und Stadtregionen.

Für eine tiefergehende Übersicht zu unseren Projekten besuchen Sie unser Forschungsportal.

Unsere Hochschule bietet einmalige Möglichkeiten, wissenschaftlich herausragende und zugleich praxisnahe Forschung entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Sonderkulturen zu betreiben. Dabei profitieren wir zugleich von einem engen Netzwerk zu nationalen und internationalen Partnern und von unserer eigenen hervorragenden Infrastruktur in Geisenheim. Vizepräsidentin Forschung Prof. Dr. Annette Reineke