Überblick Forschung
Überblick Forschung
Überblick Forschung
Überblick Forschung

Neuigkeiten, Veranstaltungen und Termine

1. Nationale Rebschnittmeisterschaft in Deutschland an der Hochschule Geisenheim

Bildquelle: Mathias Scheidweiler

Am Samstag den 30. November 2019 fand an der Hochschule Geisenheim die 1. Nationale Rebschnittmeisterschaft in Deutschland unter Leitung von Felco Deutschland und in Zusammenarbeit mit der Hochschule Geisenheim und der Firma Simonit&Sirch statt.

Bei strahlendem Sonnenschein konnten sich 30 Winzerinnen und Winzer aus ganz Deutschland im Rebschnitt messen. Hierbei standen die Qualität und der wohl überlegte Schnitt in Anlehnung an die Schnittmethode von Simonit&Sirch im Vordergrund. Im ersten Durchgang wurden von den Teilnehmenden 16 Rebstöcke geschnitten und im Anschluss von dem Jurorenteam, welches sich aus Betriebsleitern und Mitarbeitern der beteiligten Firmen zusammensetze, beurteilt. Die Qualität im Wettkampf war sehr homogen und so mussten neun Teilnehmende im Stechen antreten, um den Sieger zu ermitteln. Hier wurde neben der Qualität dann auch die Zeit mit in die Bewertung einbezogen und so entschied auch diese zwischen dem ersten und zweiten Platz. Somit konnte am Ende Ionut-Alexander Banea vom Weingut Juliusspital (Würzburg, Franken) vor Joachim Scheuermann vom Weingut Bassermann-Jordan (Deidesheim, Pfalz) die ersten nationalen Rebschnittmeisterschaften für sich entscheiden. Besonders erfreulich ist der dritte Platz von Dirk Rehling vom Weingut Sohns aus Geisenheim. Der ehemalige Student der Hochschule Geisenheim hat vor drei Wochen die durch das GIW und Simonit&Sirch organisierte Rebschnittschule besucht und konnte sein erlerntes Wissen eindrucksvoll in die Tat umsetzen.

Umrahmt wurde die Veranstaltung durch Informationen über Felco Produkte, einer kostenlosen Wartung der eigenen Schere und einem reichhaltigen Buffet.

Ein spannender Wettkampf endete mit der Preisverleihung. Der Sieger darf im Frühjahr an der Weltmeisterschaft in der Schweiz teilnehmen, aber alle Teilnehmenden wurden mit Präsenten der Firma Felco belohnt.  

Ein Bericht von Mathias Scheidweiler.

Kategorien: Veranstaltungen, STUDIUM, Weinbau, Önologie und Weinwirtschaft (M.Sc.), VITIS-VINUM (M.Sc.), Vinifera EuroMaster (M.Sc.), Oenologie (M.Sc.), International Wine Business (B.Sc.), Internationale Weinwirtschaft (B.Sc.), International, Weinbau und Oenologie (B.Sc.), Deutsch-Italienischer Doppel-Bachelor, HOCHSCHULE, Presse und Kommunikation, Allgemeiner und ökologischer Weinbau, Nachrichten

Bilderreihe

Bildquelle: Mathias Scheidweiler
Bildquelle: Mathias Scheidweiler

Antworten für die Welt von morgen

Unsere Forschung ist gleichermaßen anwendungs- wie grundlagenorientiert. Ihr Fokus liegt in pflanzenwissenschaftlichen Themengebieten der Sonderkulturen (Reben, Obst, Gemüse, Zierpflanzen) und deren vielfältigen Produktions- und Verarbeitungsbereichen. Hierzu gehören auch Forschungsansätze zu Aspekten des Naturschutzes, der Getränkewissenschaften, der Lebensmittelsicherheit und Lebensmittelanalytik, der Logistik von Frischprodukten sowie zu dem wirtschaftswissenschaftlichen Umfeld dieser Bereiche. Weitere Schwerpunkte unserer Forschung liegen zudem in der Planung und Entwicklung von Kulturlandschaften und Stadtregionen.

Für eine tiefergehende Übersicht zu unseren Projekten besuchen Sie unser Forschungsportal.

Unsere Hochschule bietet einmalige Möglichkeiten, wissenschaftlich herausragende und zugleich praxisnahe Forschung entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Sonderkulturen zu betreiben. Dabei profitieren wir zugleich von einem engen Netzwerk zu nationalen und internationalen Partnern und von unserer eigenen hervorragenden Infrastruktur in Geisenheim. Vizepräsidentin Forschung Prof. Dr. Annette Reineke