Geisenheimer Wissenschaftlerin Prof. Dr. Claudia Kammann zu Gast im SWR Nachtcafé

Institut für Angewandte Ökologie

Aktuelles

Geisenheimer Wissenschaftlerin Prof. Dr. Claudia Kammann zu Gast im SWR Nachtcafé

© SWR Nachtcafé vom 23. Juli 2021 / Baschi Bender

„Die Natur schlägt zurück - Weckruf oder weiter so?“ Unter dieser Leitfrage stand die Sendung SWR Nachtcafé am 23. Juli 2021. Die Wucht der Naturkatastrophen der letzten Wochen wirft einmal mehr die drängende Frage auf, wie die Interaktion zwischen Mensch und Natur in Zukunft aussehen wird.

Mit Moderator Michael Steinbrecher diskutierten Betroffene, Expertinnen und Experten die Frage. Neben Wettermann Sven Plöger und Dr. Tankred Stöbe, der als Notfallmedizinier für „Ärzte ohne Grenzen“ die dramatischen Folgen von Wetterextremereignissen im Ausland hautnah erlebt, saß auch Prof. Dr. Claudia Kammann, Professorin für Klimafolgenforschung an Sonderkulturen, in der Runde. Sie fordert von der Politik und jedem Einzelnen ein radikales Umdenken in Klimafragen: „Mit Naturgesetzen können wir nicht verhandeln. Die Flutkatastrophe war hoffentlich ein Weckruf, dass wir neue Wege gehen und uns nicht vor Veränderungen scheuen.“

Die Sendung ist ein Jahr auf Abruf zum Nachschauen verfügbar.

Zur Sendung in voller Länge (ARD Mediathek)

Kategorien: Presse und Kommunikation, Angewandte Ökologie, Nachrichten