ALUMNI

VEG-Geisenheim Alumni Association e.V.

Logo der VEG-Alumni

EINMAL GEISENHEIMER - IMMER GEISENHEIMER

Die stärkste Verbindung zwischen Menschen, sind die Erfahrungen, die sie teilen.

Als einer der ältesten Alumni-Verbände in Deutschland vertritt die Vereinigung Ehemaliger Geisenheimer (VEG) über 3.000 Alumni der Hochschule Geisenheim.

Die VEG fördert die fachliche Weiterbildung ihrer Mitglieder, führt wissenschaftliche Veranstaltungen und Tagungen durch, unterstützt Studierende durch Auskünfte, Beratung und Mentoring, pflegt die Beziehungen zu gleichartigen Vereinigungen andere Hochschulen, Forschungseinrichtungen und berufsbezogenen Einrichtungen und vieles mehr.

Neben dem viermal jährlich erscheinenden Magazin "PlanG" bietet die VEG ein starkes und weltweites Netzwerk.

Auszug der Satzung:
"Die Vereinigung verfolgt das Ziel, Forschung, Wissenschaft und Lehre an der Hochschule (Fachhochschule Wiesbaden) und an den Einrichtungen der Forschungsanstalt Geisenheim bzw. deren Vorgängereinrichtungen und eventuellen Nachfolgeeinrichtungen in Geisenheim, sowie den Kontakt und Erfahrungsaustausch zwischen den Absolventen, den Professoren, Mitarbeitern und Studenten zu fördern." 

Ihre Mitgliedschaft - Ihr Mehrwert

  • KOSTENFREIE MITGLIEDSCHAFT und Aufnahme in Alumni-Datenbank (bis zu 10 Semester)
  • kostenfreier Linked-In Premium Zugang (für Studierende)
  • kostenfreier Zugang zum Job Portal der Hochschule Geisenheim
  • Einladungen zu besonderen Veranstaltungen der Hochschule
  • Unterstützung der Mitglieder bei der Suche und Kontaktaufnahme zu früheren Kommilitoninnen und Kommilitonen, sowie Professorinnen und Professoren.
  • Einzelmitgliedschaft im Bund Deutscher Oenologen e.V. (BDO) - (Weinbau & Oenologie, Getränketechnologie, Internationale Weinwirtschaft, International Wine Business)
  • Kostenfreier Bezug des Magazins „Der Deutsche Weinbau“ inkl. „Der Oenologe“
  • Mitgliedschaft im Bundesverband der Hochschulabsolventen / Ingenieure Gartenbau und Landschaftsarchitektur e.V. (BHGL) - (Gartenbau, Landschaftsarchitektur)
  • MItgliedschaft im VDL-Bundesverband Agrar, Ernährung, Umwelt e.V.
  • Hochschulmagazin „Plan G“ mit kostenfreie Zusendung weltweit
  • Vergünstigungen bei Veranstaltungen und Kooperationspartnern (Geisenheimer Instituts für Weiterbildung, Burg Schwarzenstein, u.a.)
  • Nutzung aktueller Stellenangebote
  • Beratung und Unterstützung bei der Planung und Organisation von Alumni-Jahrgangstreffen, Jubiläumstreffen und Alumni-Veranstaltungen.
  • Vergünstigungen bei Kursen (Life long learning) im GIW
  • Nutzung des Uni-Keller für Semestertreffen

Newsletter des VDL - Bundesverband Agrar, Ernährung, Umwelt e.V.

Durch Ihre Mitgliedschaft in der VEG - Geisenheim Alumni Association e.V. profitieren Sie von den Angeboten des Partnerverbandes VDL.

Den monatlichen Newsletter des VDL - Bundesverband Agrar, Ernährung, Umwelt e.V. finden Sie an dieser Stelle.

 

VDL Newsletter 08-2020

VDL Newsletter 07-2020

VDL Newsletter 06-2020

 

Aktivitäten unserer Alumni

Rheingauer Gründungspreis 2020 - Jetzt bewerben!

Die „Gründungsfabrik Rheingau“ ist das Verbundprojekt zwischen den beiden Partnern „Hochschule Geisenheim University“ und „EBS Universität für Wirtschaft und Recht“ und wurde am 01.03.2020 formell gestartet. Diese wird seitens der HS Geisenheim zudem unterstützt vom Lehrstuhl "International Marketing Management" - Prof. Dr. Jon Hanf am Institut für Wein- und Getränkewirtschaft, sowie dem Geisenheimer Alumniverband.

Mit dem Rheingauer Gründungspreis startet die Gründungsfabrik Rheingau in Zusammenarbeit mit der Rheingauer Volksbank und den drei regionalen Partnern Bäcker Dries, KISICO & Wachendorff ein weiteres Angebot: den „Rheingauer Gründungspreis 2020“. Damit wird das Ziel verfolgt, nachhaltige, originelle und zukunftsfähige Gründungsideen der Region zu unterstützen.

Gesucht werden innovative, visionäre Konzepte und Geschäftsmodelle (angehender) GründerInnen aus allen Fachrichtungen bzw. Bereichen der Hochschule Geisenheim und der EBS Universität für Wirtschaft und Recht sowie von Rheingauer Gründerinteressierten, die sich mit ökologischen, nachhaltigen oder sozialen Fragestellungen auf unternehmerische Weise auseinandersetzen.

Der Gründungspreis ist in drei Kategorien eingeteilt:

1. Beste Geschäftsidee in der Studienzeit,

2. Beste Gründung aus der Hochschule Geisenheim bzw. der EBS Universität als Alumni, Mitarbeitende oder ehemalige Mitarbeitende der beiden Hochschulen,

3. Beste Gründung aus dem Rheingau.

Die Besonderheit des Gründungspreises ist, dass die Teilnahme zusätzlich zu den Hochschulangehörigen auch für Rheingauer Gründungsinteressierte offen ist. Neben einem Preisgeld in Höhe von insgesamt 7.500 € für die besten drei Einreichungen jeder Kategorie (jeweils 1. Platz 1.500 €, 2. Platz 750 €, 3. Platz 250 €) erhalten die Gewinnerteams eine WildCard, d.h. eine freie Teilnahmeberechtigung an einer der angebotenen Programme der Gründungsfabrik Rheingau, um die Weiterentwicklung der Geschäftsideen zu potenzieren. Außerdem bekommt das Gewinnerteam der ersten Kategorie (beste Geschäftsidee in der Studienzeit) kostenlos ein Büro bzw. einen Arbeitsplatz für die Dauer von drei Monaten in der Gründungsfabrik Rheingau.

Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 8. November 2020. Weitere Informationen zum Wettbewerb und zu den Bewerbungsunterlagen unter https://gfr.o-ha.news/-rheingauer-gruendungspreis-2020_ony

Bei Fragen gerne an Gründungsfabrikteam: hallo(at)gf-rheingau.de

Kategorien: STUDIUM, Stiftungen und Preise, Alumni, Wein- und Getränkewirtschaft

Impressionen

Kontakt

VEG - Geisenheim Alumni Association e.V.
Geschäftsstelle

Präsident Dipl.-Ing. Robert Lönarz

Verwaltungsgebäude, EG
Von-Lade-Str.1
65366 Geisenheim

Tel. +49 6722 502 741
Fax +49 6722 502 740

in Kooperation mit der

Abteilung Kommunikation, Hochschulbeziehung
"Alumni & Fundraising"

 

Ich habe noch heute Kontakt mit ehemaligen Kommilitonen und sogar Professoren. In einer kleineren Gruppe haben wir uns in regelmäßigen Abständen in unserem Stammlokal getroffen um dort alte Rieslinge zu probieren. Das sind meine schönsten Erinnerungen. Alumnus Wilhelm Weil, Weingut Robert Weil in Kiedrich/Rheingau