Tutoren des Career Service

Jeena Maskey

 

 

 

International Wine Business

Mein Name ist Jeena Maskey. Ich studiere International Wine Business an der Hochschule Geisenheim. Ich habe einen Bachelor in Hospitality Management in Großbritannien und Nepal gemacht. Ich bin von Großbritannien, wo ich nach meinem Studium gewohnt und gearbeitet habe, in den Rheingau gekommen, um fundiertes Wissen über den internationalen Weinhandel zu gewinnen.

Im Hospitality Management war ich acht Jahre vor allem in der Lebensmittel-und Getränke-Abteilung tätig. Während dieser Jahre erfuhr ich täglich, wie wichtig Weine im Catering-Geschäft sind, wie sehr sie das Geschäft beeinflussen. Weinwissen ist ein wesentlicher Bestandteil für alle, die in der Gastronomie und Hotelerie arbeiten. Deshalb bin ich nach Geisenheim gekommen.

Der Umzug in ein neues Land ist immer spannend, aber auch manchmal stressig, wenn der Ort und die Sprache ganz neu sind. Ich helfe der Leiterin des Career Service, Ute Bickert, insbesondere internationale Studierende an der Hochschule Geisenheim zu betreuen.

Wobei kann ich helfen?

  • Recherche für Studentenjobs
  • Ausfüllen von Formularen
  • Informieren aktuelle Veranstaltungen
  • Pflege der Facebookgruppe „Internationals in Geisenheim“
  • Begleiten von Exkursionen, Betriebsbesichtigungen und Messen

Ihr erreicht mich unter:

 

E-Mail: jeena.maskey@mail.hs-gm.de

Nikolaus Mueller-Hauszer

Bereits vor meinem einjährigen Aufenthalt in Mendoza/Argentinien und dem damit verbundenen Studium an der Universidad Nacional de Cuyo hatte ich immer wieder Berührung mit dem Career Service der Hochschule und konnte so, gerade zu Beginn meines Studiums, von seinem breiten Angebot profitieren. Sei es als Teilnehmer an den zahlreich angebotenen Workshops, als Besucher von Exkursionen oder in Form von Beratungsangeboten. Und genau diese Erfahrungen möchte ich nun in meiner Tätigkeit als Tutor zurück beziehungsweise weitergeben.

 

Aus Österreich kommend, studiere ich seit 2014 als internationaler Student hier an der Hochschule Geisenheim und weiß so auch um die vielen kleinen Details im Studentenleben als „Internationaler“ Bescheid, ohne dabei der Schwierigkeit der Sprachbarriere ausgesetzt zu sein, was mir oft einen ungeheuren Vorteil verschafft. Auch diese Tatsache möchte ich zum Anlass nehmen als „Bindeglied“ zwischen den „Geisenheimer Internationals“ und der Hochschule zu fungieren und glaube, sowohl sprachlich als auch erfahrungsbedingt, hier Kompetenz beweisen zu können.

Ihr könnt mich kontaktieren unter:

E-Mail: nikolaus.mueller-hauszer@hs-gm.de