Frischelogistik: Global denken, vernetzt handeln

Frischeprodukte - ein wichtiger Teil der globalen Handelskette

Äpfel aus Neuseeland, Rosen aus Kenia, Spargel aus der Region: Unsere Konsumgüter kommen von überall her. Dafür befördern inländische LKWs jährlich 310 Millionen Tonnen Lebensmittel. Am Frankfurter Flughafen kommen jährlich 32.000 Tonnen Frischfisch an. Am Hamburger Hafen gar 800.000 Tonnen Bananen. Möglich machen das Logistiker und Manager – die Menschen hinter den globalen Wertschöpfungsketten.

Gesucht: Manager und Logistiker für den Frischesektor

Ein voller Einkaufswagen - ermöglicht durch Logistiker und Manager

Kein Wunder also, dass im Frischesektor Manager und Logistiker mit fundierten Produktkenntnissen gesucht sind. Wir in Geisenheim bilden die klugen Köpfe aus, die Verbindungen zwischen Produzenten, Lieferanten und Abnehmern schaffen, die sich mit den Besonderheiten von Frischprodukten auskennen und innovative Transportwege oder Lagertechniken entwickeln.

Deswegen steht bei uns im Mittelpunkt, was frisch und sensibel ist: Obst und Gemüse ergänzt um Molkerei-, Fleisch- und Convenience-Produkte. Blumen und Pflanzen komplettieren unser Angebot. Klar ist: Wer Logistik und Management dieser besonderen Produktgruppe beherrscht, für den sind andere Produkte keine große Herausforderung mehr.

Ihre Vorteile auf einen Blick

Moderne Gebäude für Lehre und Forschung
Die Bibliothek der Hochschule

Acht gute Gründe für ein Logistikstudium in Geisenheim

  1. Sie studieren eine einmalige Kombination aus Produktion, Management und Logistik von Frischprodukten.
  2. Wir bieten Ihnen ein breit gefächertes Studienangebot mit großen individuellen Wahlfreiheiten.
  3. Unsere Dozierenden vermitteln Ihnen die Inhalte an konkreten Beispielen aus ihrer Praxiserfahrung.
  4. Die Hochschule Geisenheim ist kein anonymer Massenbetrieb. Der kurze Draht zu Lehrenden und der Verwaltung steht bei uns im Mittelpunkt.
  5. Produktionsgewächshäuser, Labore, Versuchseinrichtungen: Die Hochschule Geisenheim ist hervorragend ausgestattet.
  6. Sie können auf ein großes internationales Netzwerk an Partneruniversitäten für Ihr Auslandsstudium zurückgreifen.
  7. Nach Ihrem Abschluss haben Sie exzellente Chancen auf dem Arbeitsmarkt.
  8. Unser Unternehmensnetzwerk bietet Ihnen Praktika, Projekte und Abschlussarbeiten an – und Kontakte für Ihr persönliches Netzwerk.

Vorpraktikum als Teil der Zulassungsvoraussetzung

Das Vorpraktikum fördert das Verständnis des Vorlesungsstoffs

Zulassungsvoraussetzung zum Studiengang „Logistik und Management Frischprodukte“ (B.Sc.) ist der Nachweis eines achtwöchigen Vorpraktikums in Betrieben, die zum Berufsfeld des Studiengangs gehören. Das Vorpraktikum soll Einblick über die notwendigen Erfahrungen, Kenntnisse und Fertigkeiten sowie in den Arbeits- und Produktionsablauf und die Betriebsorganisation vermitteln. Die PraktikantIn soll durch das Vorpraktikum ein eigenes Urteil über die Eignung für den angestrebten Beruf gewinnen. Die Dauer des Vorpraktikums beträgt acht Wochen. Familienfreundliche Ausnahmen können gefunden werden. Das Vorpraktikum soll bis zum Beginn der Vorlesungszeit des Studiums absolviert werden. Dadurch wird das Verständnis für die Lehrinhalte bereits zu Beginn des Studiums gefördert.

Ausführliche Informationen erhalten Sie in den „Bestimmungen zum Vorpraktikum“, die Sie hier einsehen können: Bestimmungen zum Vorpraktikum

Sind Sie unsicher, ob ein potentielles Unternehmen und die Tätigkeiten den Anforderungen entsprechen? Haben Sie Fragen zur Anerkennung Ihrer Berufsausbildung? Möchten Sie sich über Ausnahmefälle informieren, wie z.B. wegen körperlicher Beeinträchtigungen, wegen der Pflege von nahen Angehörigen oder weil Sie Eltern werden? Wir informieren und beraten Sie gerne bei allen Fragen rund um das Vorpraktikum. Bitte zögern Sie nicht, ihn telefonisch, per Mail oder persönlich zu kontaktieren.

Infos Studium Logistik

Werde Frische-Logistiker!

Logistik-Blog Geisenheim

Interview mit Studiengangleiter Prof. Kai Sparke (mp3)

Kontakt

Studienfachberatung und Vorpraktikum

Prof. Dr. Kai Sparke
Tel. +49 6722 502 732
Fax +49 6722 502 710
E-Mail Kai.Sparkehs-gmde

Informationen für Studierende

Stundenplan, Fristen, Semestertermine und Beratungsangebote

Alle Services des Studienzentrums für die Studierenden der Hochschule Geisenheim im Überblick. hier

Wie geht... LOGISTIK?

Ein Videofilm des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI)

Wer Lebensmittel wegwirft, vergeudet wertvolle Ressourcen

Ein Videofilm des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)