Folgende Themen stehen im Fokus unserer Forschung und Lehre:

  • Strategien zur Steigerung der N-Effizienz an Reben
  • Untersuchung von Lachgas und anderen klimarelevanten Gasen im Wein- und Gartenbau
  • Einfluss von Stressfaktoren auf die Bildung von Inhaltsstoffen in Trauben
  • Bedeutung des antioxidativen Potenzials von Pflanzen in der Stressphysiologie
  • Untersuchungen über den optimalen Einsatz von Nährstoffen und Substraten im Wein- und Gartenbau
  • Untersuchungen über den Zusammenhang zwischen Nährstoffangebot und Pflanzenqualität im Wein- und Gartenbau
  • Untersuchungen über die Zusammenhänge zwischen Boden- und Standorteigenschaften und der Weinqualität
  • Einsatz der Boden-, Blatt- und Pflanzenanalysen zur genauen Steuerung der Nährstoffversorgung
  • Gartenbau in den Tropen und Subtropen

Die Arbeitsgruppe Klimafolgenforschung an Spezialkulturen beschäftigt sich mit den Folgen des Klimawandels, Anpassung an den Klimawandel und Verminderung von Treibhausgasemissionen bis 2050.

Foto Wasserrahmenrichtlinie

Hier finden Sie Informationen zur Umsetzung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie im hessischen Weinbau. 

Institutsleitung

Prof. Dr. Otmar Löhnertz
Von-Lade-Str. 1
65366 Geisenheim
Tel. +49 6722 502 431
Fax +49 6722 502 430
E-Mail Otmar.Loehnertzhs-gmde

Sekretariat

Caroline Hans
Von-Lade-Str. 1
65366 Geisenheim
Tel. +49 6722 502 431
Fax +49 6722 502 430
E-Mail Bodenkundehs-gmde

Impressum (Institut)