Ablaufplan Studium Gartenbau Master
Für vergrößerte Ansicht/Ausdruck bitte Grafik anklicken

Was braucht ein Gartenbauwissenschaftler?

Im ersten Studiensemester werden Ihnen in schwerpunktbezogenen Kernmodulen theoretische Kenntnisse vermittelt. Diese ergänzen Sie mit einem frei wählbaren Profilmodul Ihrer Wahl. In zwei Pflichtmodulen wird Ihnen das notwendige Wissen für das wissenschaftliche Studieren vermittelt. Sie lernen wissenschaftliche Forschungsmethoden und Schlüsselqualifikationen kennen und nehmen regelmäßig an einem „current topics“- Seminar teil.

Im zweiten Semester können wir Ihnen als "Hochschule neuen Typs" mit Forschungscampus eine Besonderheit anbieten: Je nach gewähltem Studienschwerpunkt absolvieren Sie ein Forschungsmodul. Themen, Aufgabenstellungen und die zur Bearbeitung  notwendige wissenschaftliche  Infrastruktur vermittelt Ihnen Ihr zugewiesener Studienmentor, der Sie in der Regel auch betreuen wird. So arbeiten Sie etwa mit Wissenschaftlern und Doktoranden zusammen an einem aktuellen Forschungsprojekt und werden dabei für ein Semester in die Arbeitsgruppe integriert.

Das dritte Semester dient ausschließlich zur Anfertigung einer in der Regel praktischen Master-Thesis. Diese können Sie, ebenso wie das zweite Studiensemester, selbstverständlich auch an einer Hochschule im Ausland absolvieren. Mit Partnerhochschulen in den USA, Neuseeland, Schweden, Dänemark haben wir konkrete Absprachen für ein Mastersemester im Ausland, auch andere Hochschulen und Länder sind in Absprache wählbar.