Jetzt bewerben und einschreiben für Wintersemester 2014/15

Ab sofort möglich: Einschreiben und Bewerben

Erstsemester, höheres Fachsemester, zulassungsbeschränkter Studiengang

Ab sofort können sich Studieninteressierte für die Studiengänge Weinbau und Oenologie, Internationale Weinwirtschaft, Getränketechnologie, Gartenbau und Landschaftsarchitektur für das Wintersemester 2014/15 bewerben, beziehungsweise einschreiben.

Willkommen zurück!

Rückmelden, jetzt!

Rückmeldung zwischen 14. Juli bis 25. Juli 2014

Bitte überweisen Sie den Semesterbeitrag mit Angabe Ihrer Matrikelnummer im Verwendungszweck, damit eine eindeutige Zuordnung möglich ist. Der Semesterbeitrag muss bis zum 25. Juli 2014 auf dem Konto der Hochschule Geisenheim eingegangen sein. Der fristgerechte Geldeingang des Semesterbeitrages gilt als Rückmeldung. Nach Ablauf der Rückmeldefrist können Sie Ihre Studentcard (diese gilt ab sofort als Studierendenausweis) an den Automaten validieren. Erst dadurch wird diese mit dem neuen Gültigkeitszeitraum sowie dem SemesterTicket bedruckt. Papierausweise und Bescheinigungen werden nicht mehr versandt.

Mehr Informationen

„Nicht nur Wissen, sondern auch Werte vermittelt“

Trotz hoher Temperaturen war die Abschlussfeier dennoch gut besucht.

Hochschule Geisenheim: Akademische Abschlussfeier 2014

Von hochsommerlichen Temperaturen im historischen Park der Hochschule Geisenheim begleitet, wurden zum Semesterende 120 Absolventinnen und Absolventen verabschiedet, vier unter ihnen gar für herausragende Abschlussarbeiten geehrt: Hannes Pfitscher und Daniele Zatelli mit dem Karl-Bayer-Preis für überdurchschnittliche Leistungen in Weinbau und Oenologie sowie Mascha Hofmeister und Daniel Hege mit dem Rudolf-Hermanns-Preis im Bereich Gartenbau.

weiterlesen

Internationaler Master of Sciences

Vertragsunterzeichnung (v.l.n.r.): Prof. Dr. Randolf Kauer, Prof. Dr. Astrid Forneck, Prof. Dr. Otmar Löhnertz, BOKU-Rektor Gerzabek

Hochschule Geisenheim: Neues Masterstudium mit der BOKU Wien - Weinbau, Önologie und Weinwirtschaft

Ab kommendem Wintersemester (2014/15) bietet die Hochschule Geisenheim gemeinsam mit der Universität für Bodenkultur Wien (BOKU) einen Masterstudiengang in Weinbau, Önologie und Weinwirtschaft an. Das Vollzeitstudium wird vier Semester umfassen und mit dem Titel “Master of Sciences” abschließen. "Wir bieten eine akademische Ausbildung internationalen Zuschnitts an zwei traditionellen Institutionen, “ zeigt sich BOKU-Rektor Gerzabek erfreut. „ Der Master wird aufbauend auf eine fundierte und breite Bachelorausbildung in den Agrarwissenschaften mit Vertiefungsmodulen aus den Bereichen Weinbau und Önologie angeboten."

weiterlesen

Mit dem Bus fahren, Bücher ausleihen oder in die Mensa gehen

Thomas Franßen mit der Studentcard

Neue Studentcard an der Hochschule Geisenheim

Busfahren, in die Mensa gehen, Bücher ausleihen, Museen besuchen und noch vieles mehr – das können die Studierenden der Hochschule Geisenheim jetzt mit der neuen Studentcard.  „Grund für die Einführung einer Chipkarte war, den Studierenden bargeldloses Bezahlen in der Mensa anbieten zu können und die Anforderungen der Ver-kehrsverbünde in Bezug auf das SemesterTicket besser umsetzen zu können. Denn die Student Card verfügt über Lichtbild und kann ohne Vorlage des Personalausweises als Fahrerlaubnis genutzt werden“, so IT-Experte Thomas Franßen.

weiterlesen

Zimmer frei!

Neues Portal zur Wohnungssuche: rooming.eu

Zimmersuche in Geisenheim wird jetzt leichter:

  • Machen Sie bitte Ihren Vermieter auf die Plattform aufmerksam und bitten ihn, Zimmer und Wohnungen hier einzustellen.
  • Bieten Sie Ihr Zimmer zur Zwischenmiete an, wenn Sie ins Praktikum / Auslandssemester gehen
  • Vermieten Sie Ihr Zimmer für ein Jahr unter, während Sie das erste Jahr des Masters in Gießen verbringen.
  • Bitte vermerken Sie auch in Ihrem Angebot, falls Sie Ihre Möbel an einen Nachmieter abgeben möchten 

Hilfe beim Einstellen

Studieren in Geisenheim: Bewerbungsverfahren

 

Alle wichtigen Infos zum Bewerbungsverfahren für unsere Bachelor-Studiengänge zum WS 14/15 kompakt auf auf einen Blick.

Informieren Sie sich über die Hochschule Geisenheim und ihre Studiengänge.

Wie läuft die Bewerbung für einen zulassungsbeschränkten Studiengang (Landschaftsarchitektur) ab und wie für einen nicht zulassungsbeschränkten Studiengang?

Wie geht es nach ihrer Bewerbung weiter?

Sie möchten sich für ein höheres Fachsemester bewerben? Auch diese Information finden Sie in unserer Broschüre:

 

Studieren in Geisenheim: Bewerbungsverfahren

New English Bachelor Degree ‘International Wine Business’

Focus on world wine markets
New English Bachelor Degree ‘International Wine Business’ to be offered by Geisenheim University starting October 2014

 
 
Starting October this year, Geisenheim University will be offering the English Bachelor Degree „International Wine Business“, encouraged by the success of the well-established German B.Sc. in ‘Internationale Weinwirtschaft’. The program focuses on world wine markets, including various aspects of marketing and economics, as well as obligatory modules in viticulture, enology and sensory evaluation. The complete value chain of the wine business, from the ‘berry to the bottle’ is thus covered. The program includes internships in national and international companies in the wine trade and allows for student exchange with international partners. Teaching takes place on our park-like campus in modern classrooms and lecture halls, well-equipped laboratories, the university's winery and beverage production facilities, as well as outside in our vineyards. Key issues are practical relevance, international education, self-development and science-based teaching, ensuring that graduates are well-equipped for their future careers. The tradition in Germany of very low tuition fees plus the comparably moderate cost of living in the Rhine Valley area around Wiesbaden makes Geisenheim an attractive place to study.

Website: www.geisenheim-university.de/iwb

Eine Hochschule neuen Typs – unzählige Möglichkeiten

Nur wo verschiedene Blickwinkel aufeinander treffen, kann man zu neuen Ansichten gelangen.

Was wäre Forschung ohne die Erfahrungen der Praxis? Was wäre die Praxis ohne die Erkenntnisse der Forschung? Und was wäre Bildung ohne Praxisbezug und die Möglichkeit, den Dingen auf den Grund zu gehen? Deshalb existieren Forschung, Bildung und Praxis an der Hochschule Geisenheim University nicht einfach nur nebeneinander her, sondern sie interagieren und profitieren so von einander. Wir vermitteln als Hochschule neuen Typs grundlegende und anwendungsorientierte Lehre und Forschung und bilden wissenschaftlichen Nachwuchs heran. Die "Hochschule Geisenheim - Geisenheim University" wurde am 1. Januar 2013 aus der Forschungsanstalt Geisenheim und dem Fachbereich Geisenheim der Hochschule RheinMain gegründet.