Für einen guten Start ins Studium

Archivfoto: Vorstellung der Dozentenschaft bei der Erstsemesterbegrüßung

Begrüßung der neuen Studierenden an der Hochschule Geisenheim

Mit großer Unterstützung des AStA werden auch in diesem Jahr wieder die neuen Studierenden an der Hochschule Geisenheim am Montag, 6. Oktober sowie am Dienstag, 7.Oktober, begrüßt. Prof. Dr. Otmar Löhnertz, Vizepräsident Lehre, wird montags um 10 Uhr die die neuen Studierenden im Rheingau Atrium (Domzentrum) in der Stadtmitte willkommen heißen. An diesem Vormittag wird sich auch die Dozentenschaft vorstellen. Der Leiter des Prüfungswesens, Prof. Dr. Randolf Kauer, wird die Erstsemester in wichtige Aspekte der Organisation ihres Studiums einführen.

Das Programm (!!!! geändert 29.09.2014)

Praxisnahe Ausbildung mit Lehrproben

contrastwerkstatt, fotolia.de

Kooperation mit TU Darmstadt für Studiengänge Gartenbau und Landschaftsarchitektur 

Seit Sommer 2014 besteht für die Bachelor-Absolventen in den Studiengängen Gartenbau und Landschaftsarchitektur der Hochschule Geisenheim die Möglichkeit, durch Kooperation mit der TU Darmstadt dort den Studiengang Master of Education (Lehramt an beruflichen Schulen) zu belegen. Die Hochschule Geisenheim bietet damit eine einmalige Chance, jenseits der TU Berlin den Abschluss Master of Education für die Fachrichtungen Gartenbau und Garten- und Landschaftsbau zu erlangen.
weiterlesen

Umweltministerin Priska Hinz besuchte die Hochschule Geisenheim und das Weingut Leitz

Auf Einladung des Rheingauer Weinbauverbandes besuchte die Ministerin des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Frau Priska Hinz, am 28. August 2014 die Hochschule Geisenheim. Gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten Petra Müller-Klepper wollte sie sich vor Ort über die Aktivitäten des Lehr- und Forschungsstandortes informieren. Hier wurde die Besuchergruppe vom Präsidenten des Rheingauer Weinbauverbandes Peter Seyffardt und von Prof. Dr. Otmar Löhnertz, dem Vizepräsidenten der Hochschule, begrüßt. 

weiterlesen

Vorkurs Chemie frischt Kenntnisse wieder auf

Der Vorkurs Chemie richtet sich an Studierende im ersten Semester zur Auffrischung der Schulkenntnisse.

Halbtägiger Kompaktkurs

Zum Wintersemester 20014/15 wird vom 29. September bis 1. Oktober 2014 an der Hochschule Geisenheim ein Vorkurs Chemie von 9.30 Uhr bis 13 Uhr von Prof. Dr. Mirjam Hey angeboten. Dieser halbtägige Kompaktkurs gliedert sich in einen Vorlesungsteil und begleitende Übungen. Für diesen Kurs besteht keine Präsenzpflicht. Er richtet sich an alle Studierende im ersten Studienjahr der Studienrichtungen Weinbau, Getränketechnologie, Gartenbau und Internationale Weinwirtschaft. Im Studiengang Landschaftsarchitektur ist die Teilnahme interessant für Studierende, die das Pflichtmodul „Abiotische Grundlagen“ und die Lehrveranstaltung Bodenkunde belegen. Der Kurs soll dazu dienen, die Schulkenntnisse im Fach Chemie wieder aufzufrischen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Vorkurs findet im Hörsaal 30 (Gerd-Erbslöh-Hörsaal) statt. 

Jetzt bewerben und einschreiben für Wintersemester 2014/15

Ab sofort möglich: Einschreiben und Bewerben

Erstsemester, höheres Fachsemester, zulassungsbeschränkter Studiengang

Ab sofort können sich Studieninteressierte für die Studiengänge Weinbau und Oenologie, Internationale Weinwirtschaft, Getränketechnologie, Gartenbau und Landschaftsarchitektur für das Wintersemester 2014/15 bewerben, beziehungsweise einschreiben.

Fit fürs Studium

Lisa-Marie Peters

Pre-Study: Studienvorbereitung und Sprachtraining für Studierende aus dem Ausland 

Studieninteressierten aus dem Ausland bietet die Hochschule Geisenheim zum Wintersemester 2015/16 mit dem neuen Projekt „Pre-Study - Studienvorbereitung & Sprachtraining“ den optimalen Einstieg in das deutschsprachige Studium von Weinbau und Oenologie, Getränketechnologie und Internationaler Weinwirtschaft. Das Projekt Pre-Study bietet Hilfestellung für die ersten Schritte in Deutschland und Orientierung in der neuen Umgebung der Hochschullandschaft von Geisenheim. Da der Einstieg ins Leben und Studieren in einer neuen Umgebung eine Herausforderung darstellen kann, ar-beitet ein interdisziplinäres Team der Hochschule zu-sammen, um internationalen Studienbewerbern bei allen Fragen und Anliegen während der spannenden Phase der Studienvorbereitung zur Seite zu stehen.
weiterlesen

Studieren in Geisenheim: Bewerbungsverfahren

 

Alle wichtigen Infos zum Bewerbungsverfahren für unsere Bachelor-Studiengänge zum WS 14/15 kompakt auf auf einen Blick.

Informieren Sie sich über die Hochschule Geisenheim und ihre Studiengänge.

Wie läuft die Bewerbung für einen zulassungsbeschränkten Studiengang (Landschaftsarchitektur) ab und wie für einen nicht zulassungsbeschränkten Studiengang?

Wie geht es nach ihrer Bewerbung weiter?

Sie möchten sich für ein höheres Fachsemester bewerben? Auch diese Information finden Sie in unserer Broschüre:

 

Studieren in Geisenheim: Bewerbungsverfahren

Zimmer frei!

Neues Portal zur Wohnungssuche: rooming.eu

Zimmersuche in Geisenheim wird jetzt leichter:

  • Machen Sie bitte Ihren Vermieter auf die Plattform aufmerksam und bitten ihn, Zimmer und Wohnungen hier einzustellen.
  • Bieten Sie Ihr Zimmer zur Zwischenmiete an, wenn Sie ins Praktikum / Auslandssemester gehen
  • Vermieten Sie Ihr Zimmer für ein Jahr unter, während Sie das erste Jahr des Masters in Gießen verbringen.
  • Bitte vermerken Sie auch in Ihrem Angebot, falls Sie Ihre Möbel an einen Nachmieter abgeben möchten 

Hilfe beim Einstellen

www.rooming.eu

Praxisorientiert, wissenschaftlich und international

Come and join us!

Neue Studiengänge und Kooperationen an der Hochschule Geisenheim

 

Nichts steht einer Hochschule neuen Typs „besser zu Gesicht“ als neue Studiengänge. Zurzeit gibt es mehr als 1200 Studierende in insgesamt elf Bachelor- bzw. Masterstudiengängen in den Bereichen Weinbau/Oenologie, Getränkewirtschaft, Internationale Weinwirtschaft, Landschaftsarchitektur und Gartenbau. Nach wie vor gehört der Bachelor-Studiengang Weinbau, der auch dual belegt werden kann, zum Ausbildungsschwerpunkt der Hochschule.

weiterlesen

Eine Hochschule neuen Typs – unzählige Möglichkeiten

Nur wo verschiedene Blickwinkel aufeinander treffen, kann man zu neuen Ansichten gelangen.

Was wäre Forschung ohne die Erfahrungen der Praxis? Was wäre die Praxis ohne die Erkenntnisse der Forschung? Und was wäre Bildung ohne Praxisbezug und die Möglichkeit, den Dingen auf den Grund zu gehen? Deshalb existieren Forschung, Bildung und Praxis an der Hochschule Geisenheim University nicht einfach nur nebeneinander her, sondern sie interagieren und profitieren so von einander. Wir vermitteln als Hochschule neuen Typs grundlegende und anwendungsorientierte Lehre und Forschung und bilden wissenschaftlichen Nachwuchs heran. Die "Hochschule Geisenheim - Geisenheim University" wurde am 1. Januar 2013 aus der Forschungsanstalt Geisenheim und dem Fachbereich Geisenheim der Hochschule RheinMain gegründet. 

Studieninfotag

Studieninfotag 2015
6. Mai 2015, 9:30 - 16:00 Uhr
www.hs-geisenheim.de/studieninfotag

Trailer

Fotogalerie