Forschungsschwerpunkte

  • Einfluss von Stressfaktoren auf die Bildung von Inhaltsstoffen in Trauben
  • Untersuchungen über den optimalen Einsatz von Nährstoffen und Substraten im Wein- und Gartenbau
  • Einsatz der Boden-, Blatt- und Pflanzenanalysen zur genauen Steuerung der Nährstoffversorgung
  • Untersuchungen über den Zusammenhang zwischen Nährstoffangebot und Pflanzenqualität
  • Bedeutung des antioxidativen Potentials von Pflanzen in der Stressphysiologie
  • Untersuchungen über die Zusammenhänge zwischen Boden- und Standorteigenschaften und der Weinqualität
  • Strategien zur Steigerung der N-Effizienz an Reben
  • Untersuchung von Lachgas und anderen klimarelevanten Gasen im Weinbau
  • Gartenbau in den Tropen und Subtropen
  • Ressourcennutzungseffizienz in geschützten Anbausystemen
  • Einflüsse von Umweltfaktoren - insbesondere N-Mangel und supraoptimale Mikronährelementversorgung - auf den Sekundärmetabolismus von Gewürz-, Aroma- und Medizinalpflanzen

Internationale Kooperationen