ALUMNI

VEG-Geisenheim Alumni Association e.V.

Logo der VEG-Alumni

EINMAL GEISENHEIMER - IMMER GEISENHEIMER

Die stärkste Verbindung zwischen Menschen, sind die Erfahrungen, die sie teilen.

Als einer der ältesten Alumni-Verbände in Deutschland vertritt die Vereinigung Ehemaliger Geisenheimer (VEG) über 3.000 Alumni der Hochschule Geisenheim.

Die VEG fördert die fachliche Weiterbildung ihrer Mitglieder, führt wissenschaftliche Veranstaltungen und Tagungen durch, unterstützt Studierende durch Auskünfte, Beratung und Mentoring, pflegt die Beziehungen zu gleichartigen Vereinigungen andere Hochschulen, Forschungseinrichtungen und berufsbezogenen Einrichtungen und vieles mehr.

Neben dem viermal jährlich erscheinenden Magazin "PlanG" bietet die VEG ein starkes und weltweites Netzwerk.

Auszug der Satzung:
"Die Vereinigung verfolgt das Ziel, Forschung, Wissenschaft und Lehre an der Hochschule (Fachhochschule Wiesbaden) und an den Einrichtungen der Forschungsanstalt Geisenheim bzw. deren Vorgängereinrichtungen und eventuellen Nachfolgeeinrichtungen in Geisenheim, sowie den Kontakt und Erfahrungsaustausch zwischen den Absolventen, den Professoren, Mitarbeitern und Studenten zu fördern." 

Ihre Mitgliedschaft - Ihr Mehrwert

  • KOSTENFREIE MITGLIEDSCHAFT und Aufnahme in Alumni-Datenbank (bis zu 10 Semester)
  • kostenfreier Linked-In Premium Zugang (für Studierende)
  • kostenfreier Zugang zum Job Portal der Hochschule Geisenheim
  • Einladungen zu besonderen Veranstaltungen der Hochschule
  • Unterstützung der Mitglieder bei der Suche und Kontaktaufnahme zu früheren Kommilitoninnen und Kommilitonen, sowie Professorinnen und Professoren.
  • Einzelmitgliedschaft im Bund Deutscher Oenologen e.V. (BDO) - (Weinbau & Oenologie, Getränketechnologie, Internationale Weinwirtschaft, International Wine Business)
  • Kostenfreier Bezug des Magazins „Der Deutsche Weinbau“ inkl. „Der Oenologe“
  • Mitgliedschaft im Bundesverband der Hochschulabsolventen / Ingenieure Gartenbau und Landschaftsarchitektur e.V. (BHGL) - (Gartenbau, Landschaftsarchitektur)
  • MItgliedschaft im VDL-Bundesverband Agrar, Ernährung, Umwelt e.V.
  • Hochschulmagazin „Plan G“ mit kostenfreie Zusendung weltweit
  • Vergünstigungen bei Veranstaltungen und Kooperationspartnern (Geisenheimer Instituts für Weiterbildung, Burg Schwarzenstein, u.a.)
  • Nutzung aktueller Stellenangebote
  • Beratung und Unterstützung bei der Planung und Organisation von Alumni-Jahrgangstreffen, Jubiläumstreffen und Alumni-Veranstaltungen.
  • Vergünstigungen bei Kursen (Life long learning) im GIW
  • Nutzung des Uni-Keller für Semestertreffen

Newsletter des VDL - Bundesverband Agrar, Ernährung, Umwelt e.V.

Durch Ihre Mitgliedschaft in der VEG - Geisenheim Alumni Association e.V. profitieren Sie von den Angeboten des Partnerverbandes VDL.

Den monatlichen Newsletter des VDL - Bundesverband Agrar, Ernährung, Umwelt e.V. finden Sie an dieser Stelle.

 

VDL Newsletter 08-2020

VDL Newsletter 07-2020

VDL Newsletter 06-2020

 

Aktivitäten unserer Alumni

Hochschule Geisenheim gratuliert Professor Hans-Joachim Schulz zum 90. Geburtstag

Am heutigen Montag, 16. November 2020, begeht der Geisenheimer Hochschullehrer Prof. Dipl. Ing. Hans-Joachim Schulz seinen 90. Geburtstag. Weggefährten und Ehemalige wie auch die Hochschule Geisenheim gratulieren an diesem besonderen Tag herzlich und wünschen dem rüstigen Pensionär nebst Gattin auch weiterhin Gesundheit und Wohlergehen! Studierende von damals und Kollegen erinnern sich gern an Professor Schulz, auch wenn er nun schon 26 Jahre im Ruhestand ist. Er war eine Autorität, jedoch nicht autoritär. Zum kollegialen Umgang gehörte für ihn, dass es keine Sprechzeiten nach Plan gab, tägliche Präsenz und Ansprechbarkeit für Studenten waren für ihn selbstverständlich, ebenso die Einhaltung von Abgabeterminen. Fördern und fordern war seine Devise. Mehr als 200 Diplomarbeiten wurden von ihm betreut.

1972 wurde Dipl. Ing. Schulz zum Professor an der FH Wiesbaden, Standort Geisenheim im Studiengang Landespflege berufen. Sein Lehrgebiet war die Landschaftsarchitektur/Grünplanung mit diversen Lehrveranstaltungen. Schwerpunkt dieser Hochschultätigkeit war das Entwerfen unterschiedlichster Freiräume für diverse Nutzungen, wie öffentliche Parks und Grünanlagen, Spielplätze, Kleingartenanlagen, Sportstätten, Friedhöfe und Erholungsanlagen.

Mitwirkung in der Selbstverwaltung war für ihn selbstverständlich. So leitete er von 1974 bis 1976 als Dekan den Fachbereich Gartenbau und Landespflege, von 1975 bis 1977 war Prof. Schulz auch Lehrbeauftragter an der Universität Kaiserslautern und lehrte dort „Landespflege für Architekten, Städtebauer und Raumplaner“.

Besonders zu würdigen ist auch das große Engagement von Professor Schulz in berufsständischen Gremien, wo er an vielen Stellen Verantwortung übernahm: Seit 1964 im Arbeitskreis der Landschaftsanwälte ADL e.V. und beim Bund Deutscher Landschaftsarchitekten BDLA, seit 1978 Mitglied im Werkbund Hessen e.V. Bei der Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur leitete er

von 1976 bis 1998, also 22 Jahre lang, den Arbeitskreis Junger Landschaftsarchitekten und führte dort 42 Wettbewerbe für den Berufsnachwuchs und acht Ulrich-Wolf-Wettbewerbe erfolgreich durch. In Anerkennung seiner Verdienste für die DGGL wurde Professor Schulz am 08. September 1994 zum Ehrenmitglied der DGGL ernannt.

Am 31. August 1994 wurde Professor Schulz in „seinem“ Dienstgebäude Monrepos in den Ruhestand verabschiedet. Obwohl dies nun 26 Jahre her ist, bleiben er und seine Tätigkeit vielen von ihm betreuten Studierenden und den Kollegen in bester Erinnerung. In langen Jahren hat er zwei Generationen von Professoren miterlebt und den Wandel der Lehr- und Forschungsanstalt Geisenheim über die Fachhochschule Wiesbaden zur Hochschule Geisenheim University einschließlich Novellierungen des Studiums begleitet.

Professor Hans-Joachim Schulz war positiver Imageträger für die Landschaftsarchitektur in Geisenheim. Sein Wirken trug wesentlich zum guten Ruf der Landschaftsarchitektur am Studienstandortes Geisenheim bei. Er war Motor bei der Profilierung der Landschaftsarchitektur und Förderung des Berufsnachwuchses und immer bereit, berufsfördernde Aufgaben zu übernehmen.

Herzlichen Glückwunsch zum 90. Geburtstag und noch schöne Jahre in Gesundheit!

Ein Beitrag von Prof. Wolfgang Prollius

Kategorien: HOCHSCHULE, Alumni, Nachrichten

Impressionen

Kontakt

VEG - Geisenheim Alumni Association e.V.
Geschäftsstelle

Präsident Dipl.-Ing. Robert Lönarz

Verwaltungsgebäude, EG
Von-Lade-Str.1
65366 Geisenheim

Tel. +49 6722 502 741
Fax +49 6722 502 740

in Kooperation mit der

Abteilung Kommunikation, Hochschulbeziehung
"Alumni & Fundraising"

 

Ich habe noch heute Kontakt mit ehemaligen Kommilitonen und sogar Professoren. In einer kleineren Gruppe haben wir uns in regelmäßigen Abständen in unserem Stammlokal getroffen um dort alte Rieslinge zu probieren. Das sind meine schönsten Erinnerungen. Alumnus Wilhelm Weil, Weingut Robert Weil in Kiedrich/Rheingau