Professur für Gemüsebau

Professur für Gemüsebau

Der Forschungsschwerpunkt der Professur für Gemüsebau liegt auf der Identifikation von Pflanze-Umwelt-Interaktionen im Kontext der Steuerbarkeit von Gemüsekulturen. Im Vordergrund stehen physiologische Prozesse in der Pflanze in Abhängigkeit von Wasser, Nährstoffen und atmosphärischem CO2. Im Sinne eines digitalen Anbaumanagements werden Modell- und Sensor-gestützte Verfahren zur Bewässerungssteuerung entwickelt. Die berührungs- bzw. zerstörungsfreie Bestimmung des Wasserbedarfs von Freiland- und Unterglas-Kulturen erfolgt anhand von Pflanzen- und Klimaparametern. Die potenziellen Auswirkungen des Klimawandels auf den Gemüsebau werden unter kontrollierten als auch unter Freiland-Bedingungen (FACE-System) mithilfe zukünftiger CO2- und Niederschlagsszenarien untersucht. Änderungen in der Ertragsphysiologie, der qualitativen Zusammensetzung und der Phänologie werden dabei analysiert. 

Jana Zinkernagel
Prof. Dr. Jana Zinkernagel
Gebäude 1000
Raum 102
Tel. über +49 6722 502 511
Jana.Zinkernagel(at)hs-gm.de Details
Tomatentraube

Bildergalerie

Gurken im Klimaschrank