„Wein für Bildung – Bildung für Wein“ in 39 Minuten ausverkauft

Nachrichten

„Wein für Bildung – Bildung für Wein“ in 39 Minuten ausverkauft

Das ging schnell: Die 6er-Überraschungsweinkartons der Aktion „Wein für Bildung – Bildung für Wein“ waren in diesem Jahr nach nur 39 Minuten im Online-Shop des Ehemaligenverbandes der Hochschule Geisenheim, der VEG – Geisenheim Alumni Association e. V., ausverkauft.

Zum 18. Mal hatten Studierende gemeinsam mit dem Alumniverband bunt gemischte Pakete für die Aktion gepackt – rot neben weiß, trocken über halbtrocken. Bei den Weinen handelt es sich um edle Tropfen aus Rückstellproben der Verkostungen des Meininger Verlags. Die Einnahmen aus dem Verkauf fließen vor allem in das Daniel-Meininger-Scholarship, das Studierende aus den Studienbereichen Weinbau, Weinwirtschaft und Getränketechnologie mit überdurchschnittlichen Leistungen unterstützt, die sich im Ausland weiterbilden wollen, und in das Deutschlandstipendium. Mit dem Deutschlandstipendium fördern das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und private Stifter – Unternehmen, Institutionen oder in diesem Fall das Aktionsbündnis – ausgewählte Studierende ein Jahr lang jeweils mit 150 Euro monatlich.

Zum 2. Mal gab es bei der Aktion in diesem Jahr eine Sonderauflage mit Bio-Weinen. Dafür stellt ECOVIN, der Bundesverband Ökologischer Weinbau e. V., Flaschen aus dem EcoWinner-Wettbewerb zur Verfügung. Auch der Erlös aus diesen Paketen fließt komplett in die Finanzierung von Stipendien für Geisenheimer Studierende.

„Die Aktion der VEG ‚Wein für Bildung – Bildung für Wein‘ mit der Unterstützung des Verlagshaus Meininger ist eine sehr gute Sache. Die dadurch ermöglichte Bildungsförderung stellt eine langfristige Investition in die Zukunft der eigenen Branche dar“, freut sich auch Weinbau-Student Christof Schuster, dessen Deutschlandstipendium sich aktuell selbst aus der Aktion finanziert.

Kategorien: Stipendien, Daniel Meininger Scholarship, Deutschlandstipendium, Alumni, Nachrichten