Spielerische Prüfungsvorbereitung im Master-Studiengang Landschaftsarchitektur

Studentin Birte Heinrich entwickelt ein Spiel zum Modul „Planungstheorie, Projektsteuerung und Qualitätsmanagement“

„A-TEC Bau Dich reich – In wenigen Schritten zur erfolgreichen Projektsteuerung“: So heißt das Spiel, das Birte Heinrich, Master-Studentin der Landschaftsarchitektur an der Hochschule Geisenheim, mit fachlicher Unterstützung von Dozent Thomas Muschkullus, M.Sc., entwickelt hat. Ziel des Spiels ist es, trotz aller Hindernisse möglichst viele Bauprojekte erfolgreich abzuschließen – und am besten auch die Klausur am Semesterende. Denn mit dem Spiel und den Erlebniskarten konnten sich Heinrichs Kommilitoninnen und Kommilitonen im Sommersemester 2018 spielerisch auf ihre Prüfung im Modul „Planungstheorie, Projektsteuerung und Qualitätsmanagement“ vorbereiten.

Dabei hat jedes Team in seiner Firma nur fünf Angestellte mit unterschiedlicher Berufserfahrung, die es geschickt einsetzen muss; die großen Aufträge kann nur annehmen, wer auch genug Kapazitäten frei hat. Und dann sind da noch die Mitbewerber, die einem Team mitunter Aufträge wegschnappen, mit denen es fest gerechnet hat. Wer die Fragen aus der Klausurvorbereitung rund um das Projektmanagement aber richtig beantworten kann, kann immerhin mit einem Bonus rechnen. Wer also das nötige Wissen und eine kluge Strategie hat, hat die besten Chance auf den Sieg. „Das aktuelle Semester hat das Spiel erstmals getestet. Wir werden es jetzt noch einmal ein wenig anpassen und dann auch kommenden Jahrgängen zur Verfügung stellen“, so die Spieleentwicklerin. Denn: „Die Rückmeldungen waren durchweg positiv und der Lerneffekt deutlich größer als allein über den Unterlagen“, so Muschkullus.

Kategorien: STUDIUM, Landschaftsarchitektur (M.Sc.), Nachrichten

Bilderreihe