FC Campus fordert die WEINELF

Nationalmannschaft der Winzer schlägt Studierendenteam mit 5:0

Bei strahlend blauem Himmel und schönstem Sonnenschein lud der aktuelle Kader des FC Campus mit seinem neuen Trainer Marc Kogler Mitte Mai zum Prestige-Duell gegen die WEINELF Deutschland ins Geisenheimer Rheingau-Stadion. Jedes Jahr gegen Ende des Sommersemesters absolvierende Studierende der Hochschule Geisenheim als FC Campus traditionell ein Freundschaftsspiel gegen die deutsche Nationalmannschaft der Winzer, die WEINELF.

In diesem Jahr lief der FC Campus nicht nur mit zahlreichen neuen Spielern, sondern auch mit einem neuen Trainer auf. Marc Kogler, Mitarbeiter der Abteilung Infrastruktur an der Hochschule Geisenheim, hatte mit den Kickern neue Spielzüge trainiert und viel Energie in Ausdauer- und Muskelaufbautraining gesteckt. Gesponsort und mit neuen dunkelblauen Trikots ausgestattet wurde der FC Campus in diesem Jahr von Selters Mineralwasser. Optisch herausragend lief es spielerisch gegen das eingespielte Team der WEINELF aber suboptimal: Der FC Campus unterlag am Ende klar mit 0:5.

Dennoch ließen es sich die Studierenden auf der Tribüne nicht nehmen, ihre Kommilitonen vom Spielfeldrand anzufeuern und gute Stimmung zu verbreiten. Mit Musik und Getränken war es für alle eine schöne Abwechslung zum Hochschulalltag. Auch wenn es in diesem Jahr noch nicht für einen Sieg gereicht hat, sind Trainer und Team motiviert, alles dafür zu geben, dass es im nächsten Jahr eine engere Partie wird.

Kategorien: Hochschulsport, STUDIUM, Kommunikation und Hochschulbeziehungen, Nachrichten

Bilderreihe