Ausgepackt

Jugendbildungsprojekt zu Verpackungen und klimafreundlichen Alternativen in Gegenwart und Zukunft ein Projekt gefördert von LizzyNet und Partnern aus Wirtschaft und Forschung darunter das Institut für Frischproduktlogistik an der Hochschule Geisenheim.

Wie können Plastik und Verpackungsmüll reduziert werden, um Natur und Umwelt zu schützen? Welche guten Ansätze gibt es heute schon? Was sollte in Zukunft verändert werden?
Mit diesen Fragen werden sich Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahren im Bildungs-Projekt „Ausgepackt“ beschäftigen. Gemeinsam mit Forschungseinrichtungen und Unternehmen werden sie herausfinden, wie Verpackungen eingespart werden können, welche klimafreundlichen Verpackungsmaterialien (z.B. nachwachsende Rohstoffe) es derzeit gibt und künftig geben könnte, und wo die Vorteile von Mehrweg- und Pfandsystemen liegen.

Lesen sie mehr zu diesem Projekt bei LizzyNet.

Kategorien: Frischproduktlogistik