Überblick Forschung
Überblick Forschung
Überblick Forschung
Überblick Forschung

Neuigkeiten, Veranstaltungen und Termine

Wir brauchen Alkohol! – Reine Hände durch Ihre Spende.

Bildquelle: Burgunderhof Hagnau

Daniel-Renn-Stiftung und Hochschule Geisenheim unterstützen mit #wirhaltenzusammen gemeinsam die Herstellung von Desinfektionsmitteln aus Alkohol

Der Bedarf an Desinfektionsmitteln ist in der aktuellen Corona-Pandemie riesig, weshalb auch Destillateure momentan in den Fokus geraten. „Alkohol spenden und Gutes tun“, so dachten es sich auch Julica und Andrea Renn vom Burgunderhof Hagnau am Bodensee, die sich eigentlich auf das Gin-Brennen spezialisiert haben.

Im Zuge der Coronavirus-Krise kooperiert Familie Renn bereits mit Apotheken und hat ebenso wie die Mitarbeitenden des Getränketechnologischen Zentrums der Hochschule Geisenheim schon erste Mengen an Desinfektionsmitteln hergestellt.

Aufgrund der langjährigen Verbindung zwischen der Daniel-Renn-Stiftung, die Studierende darin unterstützt, Studienaufenthalte in den USA zu realisieren, und des Geisenheimer Alumniverbandes, kam nun die Idee zum gemeinsamen Handeln. Denn um die kurzfristige Versorgung in der Gesellschaft zu gewährleisten, benötigt der Burgunderhof in Hagnau mehr Alkohol.

Unter #wirhaltenzusammen bittet die VEG – Geisenheim Alumni Association e.V. ihre 3.000 Mitglieder um hochprozentigem Alkohol (> 75%vol), um diesen als Spende zur Herstellung von Desinfektionsmitteln abzugeben.

 

So einfach geht´s:

Im ersten Schritt senden Sie eine E-Mail an die Anschrift wirhaltenzusammen@geisenheimer.de und teilen darin mit, welche Art Alkohol und welche Menge Sie spenden möchten.

Im zweiten Schritt wird nach der Erfassung der Spenden die Abgabe koordiniert, die entweder in Geisenheim oder in Hagnau erfolgen soll.

Bei dem gespendeten Alkohol muss es sich um mind. 80%-igen Vorlauf oder aber auch 96% Ethanol handeln. Wein beispielsweise kann leider (noch) nicht angenommen werden. Spendenquittungen können ausgestellt werden.

Wenn Sie selbst einer Institution angehören sollten, die dringend Bedarf an Desinfektionsmitteln hat, treten Sie ebenfalls gerne mit der Hochschule Geisenheim und/oder dem Burgunderhof in Kontakt.

 

Wissensdurstig?

Sie sind wissensdurstig und wollen mehr zum Thema Getränke erfahren, dann schauen Sie virtuell bei unserem Institut für Getränkeforschung vorbei:

https://www.hs-geisenheim.de/forschung/institute/getraenkeforschung/ueberblick-institut-fuer-getraenkeforschung/

 

Daniel-Renn-Stiftung

Seit dem tödlichen Autounfall im Jahr 1998 des Bruders bzw. Sohnes, Daniel Renn, damals Weinbau und Oenologie-Student, pflegt die Familie Renn eine intensive Verbindung mit der Hochschule Geisenheim und unterstützt junge Menschen in der Weinwirtschaft.

Weitere Informationen zur Stiftung finden Sie unter: https://www.hs-geisenheim.de/danielrennstiftung/

 

 

Kategorien: Alumni, STUDIUM, Weinbau, Önologie und Weinwirtschaft (M.Sc.), VITIS-VINUM (M.Sc.), Vinifera EuroMaster (M.Sc.), Weinwirtschaft (M.Sc.), Oenologie (M.Sc.), Getränketechnologie (M.Sc.), International Wine Business (B.Sc.), Internationale Weinwirtschaft (B.Sc.), Logistik und Management Frischprodukte (B.Sc.), Getränketechnologie (B.Sc.), Lebensmittelsicherheit (B.Sc.), Weinbau und Oenologie (B.Sc.), Deutsch-Italienischer Doppel-Bachelor, HOCHSCHULE, Stiftungen und Preise, Presse und Kommunikation, Alumni, FORSCHUNG, Wein- und Getränkewirtschaft, Rebenzüchtung, Oenologie, Mikrobiologie und Biochemie, Lebensmittelsicherheit, Getränkeforschung, Frischproduktlogistik, Allgemeiner und ökologischer Weinbau, Nachrichten

Bilderreihe

Bildquelle: Burgunderhof Hagnau
Bildquelle: Burgunderhof Hagnau
Bildquelle: Burgunderhof Hagnau
Bildquelle: Burgunderhof Hagnau

Antworten für die Welt von morgen

Unsere Forschung ist gleichermaßen anwendungs- wie grundlagenorientiert. Ihr Fokus liegt in pflanzenwissenschaftlichen Themengebieten der Sonderkulturen (Reben, Obst, Gemüse, Zierpflanzen) und deren vielfältigen Produktions- und Verarbeitungsbereichen. Hierzu gehören auch Forschungsansätze zu Aspekten des Naturschutzes, der Getränkewissenschaften, der Lebensmittelsicherheit und Lebensmittelanalytik, der Logistik von Frischprodukten sowie zu dem wirtschaftswissenschaftlichen Umfeld dieser Bereiche. Weitere Schwerpunkte unserer Forschung liegen zudem in der Planung und Entwicklung von Kulturlandschaften und Stadtregionen.

Für eine tiefergehende Übersicht zu unseren Projekten besuchen Sie unser Forschungsportal.

Unsere Hochschule bietet einmalige Möglichkeiten, wissenschaftlich herausragende und zugleich praxisnahe Forschung entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Sonderkulturen zu betreiben. Dabei profitieren wir zugleich von einem engen Netzwerk zu nationalen und internationalen Partnern und von unserer eigenen hervorragenden Infrastruktur in Geisenheim. Vizepräsidentin Forschung Prof. Dr. Annette Reineke