Überblick Forschung
Überblick Forschung
Überblick Forschung
Überblick Forschung

Neuigkeiten, Veranstaltungen und Termine

Ein grünes Entree für die Hochschulstadt Geisenheim

Bildquelle: Stephanie Braun-Fischer

Das Projekt „Grünes Geisenheim“ ruft zur Abstimmung auf - wie soll der Monrepos-Kreisel zukünftig aussehen?

Ein langjähriger Wunsch der Geisenheimer Bürgerinnen und Bürger geht in Erfüllung. Der Monrepos-Verkehrskreisel an der Hauptzufahrt zur Hochschulstadt Geisenheim wird im kommenden Jahr als Blickfang grün und attraktiv gestaltet. Hierfür hat das Kooperationsprojekt „Grünes Geisenheim“ zwischen Hochschule und Stadt Geisenheim einen Planerischen Nachwuchswettbewerb ausgelobt, der sich an Studierende der Landschaftsarchitektur richtete. Eine Fachjury hat hieraus drei Entwürfe ausgewählt, die hinsichtlich der Pflanzenauswahl, der Gestaltung und dem lokalen Bezug zur Stadt Geisenheim überzeugt haben. In einer öffentlichen Abstimmung wird nun der Siegerentwurf ermittelt, zu der alle interessierten Personen eingeladen sind sich zu beteiligen.

Vom 09. bis zum 20. Dezember 2019 findet hierzu im Foyer des Rathauses der Stadt Geisenheim die Ausstellung der drei ausgewählten Planungen statt. Hier können Sie über Abstimmungskarten Ihren Favoriten mit Ihrer Stimme unterstützen!

Im gleichen Zeitraum können Sie auch über die Homepage www.gruenes-geisenheim.de an einer Online-Abstimmung teilnehmen. Auch über die Internetseiten der Stadt und der Hochschule Geisenheim gelangen Sie zum Abstimmungsportal.

Der Siegerentwurf wird im neuen Jahr bekannt gegeben und die Studierenden können sich über ein Preisgeld freuen. Geplanter Baubeginn zur Begrünung und Neugestaltung des Kreisels ist das Frühjahr 2020. Die Finanzierung erfolgt teilweise aus Fördermitteln des Programms „Zukunft Stadtgrün“ für welches sich die Stadt Geisenheim erfolgreich beworben hatte. Durch das Förderprogramm können die geplanten Maßnahmen des Projektes „Grünes Geisenheim“ realisiert werden. Die Entwicklung des Stadtgrüns leistet neben der Attraktivitätssteigerung auch einen wichtigen Beitrag zur Gesundheitsvorsorge sowie zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels.

 

Kategorien: Landschaftsarchitektur, STUDIUM, Landschaftsarchitektur (M.Sc.), Landschaftsarchitektur (B.Eng.), Berufsschullehrer/-in GaLaBau, Freiraumplanung, HOCHSCHULE, FORSCHUNG, Urbanen Gartenbau, Grünes Geisenheim, Landschaftsplanung und Naturschutz, Nachrichten

Antworten für die Welt von morgen

Unsere Forschung ist gleichermaßen anwendungs- wie grundlagenorientiert. Ihr Fokus liegt in pflanzenwissenschaftlichen Themengebieten der Sonderkulturen (Reben, Obst, Gemüse, Zierpflanzen) und deren vielfältigen Produktions- und Verarbeitungsbereichen. Hierzu gehören auch Forschungsansätze zu Aspekten des Naturschutzes, der Getränkewissenschaften, der Lebensmittelsicherheit und Lebensmittelanalytik, der Logistik von Frischprodukten sowie zu dem wirtschaftswissenschaftlichen Umfeld dieser Bereiche. Weitere Schwerpunkte unserer Forschung liegen zudem in der Planung und Entwicklung von Kulturlandschaften und Stadtregionen.

Für eine tiefergehende Übersicht zu unseren Projekten besuchen Sie unser Forschungsportal.

Unsere Hochschule bietet einmalige Möglichkeiten, wissenschaftlich herausragende und zugleich praxisnahe Forschung entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Sonderkulturen zu betreiben. Dabei profitieren wir zugleich von einem engen Netzwerk zu nationalen und internationalen Partnern und von unserer eigenen hervorragenden Infrastruktur in Geisenheim. Vizepräsidentin Forschung Prof. Dr. Annette Reineke