Überblick Forschung
Überblick Forschung
Überblick Forschung
Überblick Forschung

Neuigkeiten, Veranstaltungen und Termine

Dr. Omar Bellido, Gastwissenschaftler aus Peru, hält Vortrag

Bildquelle: Tina Kissinger

Opportunities for collaboration and research projects at the UNSA, Peru

Der Lebensmitteltechnologe Dr. Omar Bellido der Universidad Nacional de San Agustín (UNSA, Arequipa, Peru) kooperiert derzeit mit Prof. Dr. Ralf Schweiggert vom Institut für Getränkeforschung der Hochschule Geisenheim in einem kleinen bilateralen Projekt zu Pflanzenfarbstoffen aus verschiedenen Wurzelgemüsen, die in den Anden heimisch sind und bislang wenig genutzt werden. In seinem Vortrag am 11. Juli 2019 stellte Bellido neben aktuellen lebensmittelwissenschaftlichen Forschungsprojekten und Vorschlägen für mögliche Anknüpfungspunkte auch die UNSA vor, die mit über 27.000 Studierenden nicht nur eine der größten, sondern durch ihre Gründung im Jahr 1828 auch eine der ältesten Universitäten Perus ist.

Kategorien: Veranstaltungen, Getränkewissenschaften, STUDIUM, Getränketechnologie (M.Sc.), Getränketechnologie (B.Sc.), HOCHSCHULE, Presse und Kommunikation, FORSCHUNG, Wissenschaftlicher Nachwuchs, Projekte, Getränkeforschung, Nachrichten

Antworten für die Welt von morgen

Unsere Forschung ist gleichermaßen anwendungs- wie grundlagenorientiert. Ihr Fokus liegt in pflanzenwissenschaftlichen Themengebieten der Sonderkulturen (Reben, Obst, Gemüse, Zierpflanzen) und deren vielfältigen Produktions- und Verarbeitungsbereichen. Hierzu gehören auch Forschungsansätze zu Aspekten des Naturschutzes, der Getränkewissenschaften, der Lebensmittelsicherheit und Lebensmittelanalytik, der Logistik von Frischprodukten sowie zu dem wirtschaftswissenschaftlichen Umfeld dieser Bereiche. Weitere Schwerpunkte unserer Forschung liegen zudem in der Planung und Entwicklung von Kulturlandschaften und Stadtregionen.

Für eine tiefergehende Übersicht zu unseren Projekten besuchen Sie unser Forschungsportal.

Unsere Hochschule bietet einmalige Möglichkeiten, wissenschaftlich herausragende und zugleich praxisnahe Forschung entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Sonderkulturen zu betreiben. Dabei profitieren wir zugleich von einem engen Netzwerk zu nationalen und internationalen Partnern und von unserer eigenen hervorragenden Infrastruktur in Geisenheim. Vizepräsidentin Forschung Prof. Dr. Annette Reineke