Überblick Forschung
Überblick Forschung
Überblick Forschung
Überblick Forschung

Neuigkeiten, Veranstaltungen und Termine

Berufliche Weiterbildung "Weinakademiker Diploma" - Jahrgang 2019

Spätburgunderernte mit den Weinakademikern - der "Klassensaal im Geisenheimer Weinberg".

 

Die Geisenheimer Dozierenden sind als Referentinnen und Referenten, sowie als Prüfer in die Ausbildung zum „Weinakademiker Diploma“ eingebunden. Absolventinnen und Absolventen (Alumni) profitieren von der Anerkennung von Studieninhalten bei  einer zusätzlichen beruflichen Weiterbildung zum „Weinakademiker Diploma“.

Die Weinakademie Österreich und die Hochschule Geisenheim verzahnen ihre Kompetenzen im Bereich der Weiterbildung zukünftig noch enger. Der Präsident der Hochschule Geisenheim, Prof. Dr. Hans Reiner Schultz, und Dr. Josef Schuller MW, Geschäftsführer der Weinakademie Österreich, unterzeichneten am 12. Juli 2019 eine entsprechende Kooperationsvereinbarung.

Info: https://www.hs-geisenheim.de/index.php?id=1956

 

Kategorien: STUDIUM, Weinbau, Önologie und Weinwirtschaft (M.Sc.), VITIS-VINUM (M.Sc.), Vinifera EuroMaster (M.Sc.), Weinwirtschaft (M.Sc.), Oenologie (M.Sc.), International Wine Business (B.Sc.), Internationale Weinwirtschaft (B.Sc.), International, Weinbau und Oenologie (B.Sc.), Deutsch-Italienischer Doppel-Bachelor, HOCHSCHULE, Presse und Kommunikation, Wein- und Getränkewirtschaft, Rebenzüchtung, Oenologie, Mikrobiologie und Biochemie, Bodenkunde und Pflanzenernährung, Allgemeiner und ökologischer Weinbau, Nachrichten

Antworten für die Welt von morgen

Unsere Forschung ist gleichermaßen anwendungs- wie grundlagenorientiert. Ihr Fokus liegt in pflanzenwissenschaftlichen Themengebieten der Sonderkulturen (Reben, Obst, Gemüse, Zierpflanzen) und deren vielfältigen Produktions- und Verarbeitungsbereichen. Hierzu gehören auch Forschungsansätze zu Aspekten des Naturschutzes, der Getränkewissenschaften, der Lebensmittelsicherheit und Lebensmittelanalytik, der Logistik von Frischprodukten sowie zu dem wirtschaftswissenschaftlichen Umfeld dieser Bereiche. Weitere Schwerpunkte unserer Forschung liegen zudem in der Planung und Entwicklung von Kulturlandschaften und Stadtregionen.

Für eine tiefergehende Übersicht zu unseren Projekten besuchen Sie unser Forschungsportal.

Unsere Hochschule bietet einmalige Möglichkeiten, wissenschaftlich herausragende und zugleich praxisnahe Forschung entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Sonderkulturen zu betreiben. Dabei profitieren wir zugleich von einem engen Netzwerk zu nationalen und internationalen Partnern und von unserer eigenen hervorragenden Infrastruktur in Geisenheim. Vizepräsidentin Forschung Prof. Dr. Annette Reineke