Corona-Mitteilung des Präsidenten (XLV)

CORONA / COVID19 - PANDEMIE - WICHTIGE INFORMATIONEN

Corona-Pandemie Update

Corona-Mitteilung des Präsidenten (XLV)

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Studierende,

nachstehend eine Bitte und weitere Mitteilungen:

Es kam in der letzten Zeit häufiger vor, dass Dozierendekurzfristig (teilweise 15 Minuten vorher) ihre Lehrveranstaltungen von Präsenz oder Präsenz-online als Mischform auf online umstellten.Bitte dies nicht zu tun.

Es hat mehrere Folgen:

  1. Es wirft den Studierenden, die Präsenz bevorzugen bzw. die Präsenzveranstaltungen, wie Praktika, Seminare etc. am gleichen Tag haben, den kompletten Stundenplan um. Wer seinen Laptop nicht dabei hat, kann den online Veranstaltungen gar nicht folgen bzw. durch die geringen Aufenthaltsmöglichkeiten vor Ort wird es schwierig sich einzuloggen.
  2. Die Mensa hat sich auf ein gewisses Kontingent an Essen eingestellt. Wenn Präsenz ausfällt, fallen auch Essen weg. Der Mensabetreiber steckt durch Corona und den kompletten Ausfall von Catering-Möglichkeiten bereits tief in finanziellen Schwierigkeiten. Das Studentenwerk und die Hochschule haben vorübergehend Wege ausgearbeitet, um diese Probleme zumindest abzupuffern. Das sollte man alles immer mit bedenken!

Livestream Formate (Präsenz+online) haben sich bei größeren Lehrveranstaltungen als sehr hilfreich herausgestellt

  • Die IT-Abteilung hat daher weitere Kamera-Mikrofonsets bestellt, um weitere Hörsäle aufzurüsten. Der Medientechniker, Herr Hartung, bietet gerne Hilfe für Interessierte an. Wer ca. 20 Minuten investiert, weiß danach wie es geht.

Homeoffice für Mitarbeitende. Hier gilt die Dienstanweisung des Wissenschaftsministeriums vom 30.11.2021.

Homeoffice-Möglichkeiten sollten dort wahrgenommen werden, wo die jeweilige Aufgabenstellungen und die technische Ausstattung dies zulassen und nicht zwingend eine Präsenz am Arbeitsplatz erforderlich ist (z.B. bei manchen Büroaufgaben). Wo aufgrund der Aufgabenstellung oder zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes auch ein Arbeiten in Präsenz erforderlich ist, sind geeignete Maßnahme zu treffen, um Begegnungen zwischen den Mitarbeitern auf ein Minimum zu reduzieren. Dies betrifft z.B. die Betriebe, Labore, einen Teil des Lehrbetriebs (Präsenz) und die Service-Einrichtungen (z.B. IT, Studierendenbüro, Infrastruktur etc.). Abstimmung mit den jeweiligen Vorgesetzten ist erforderlich.

Bleiben Sie gesund

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Hans R. Schultz
-  Präsident -

Kategorien: Corona

Kontakt

Bitte melden Sie sich umgehend beim Gesundheitsmanagment, wenn bei Ihnen eine Infektion mit dem Corona-Virus festgestellt wurde.
Corona(at)hs-gm.de / +49 6722 502 285
(Gesundheitsmanagement)

Hannah Schmidt-Weis
Hannah Schmidt-Weis

Bitte informieren Sie sich!

Übersicht der Verordnungen und Pressemeldungen