Interne Informationen zum Thema Corona für Mitarbeitende

Handlungshinweise für Mitarbeitende im Zusammenhang mit dem akuten Auftreten des neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2)

Aktuelle Verordnungen und Pressemeldungen (mit Markierungen)

Unser Krisenstab stellt wichtige Dokumente mit Markierungen für Sie bereit.  Informationen u.a. zu Notfallfonds für Studierende (gelbe Markierung), wichtigste Passagen zur Antragstellung (rote Markierung)!

Corona-Update: Mitteilungen des Krisenstabs / Pandemie-Plan / Exkursionen u.a.

Der Krisenstab der Hochschule Geisenheim teilt wie folgt mit:

  1. Der Pandemieplan der Hochschule wurde heute in Kraft gesetzt. Er beschreibt umfassend die gesetzlichen Grundlagen der einzuleitenden Schritte im Pandemiefall und fasst die organisatorischen Maßnahmen zusammen. Er richtet sich an die...
weiterlesen

Corona-Update: Telearbeit und Homeoffice Regelungen - Dienstanweisung des Landes Hessen

Bitte beachten Sie, dass die geltenden Regelungen des Landeshessen zu Überstunden bei Telearbeit oder im Home-Office. Details können Sie dem unten verlinkten Schreiben entnehmen.

weiterlesen

Corona-Update: Fit im Home-Office #12 – Sportpause an der Hochschule Geisenheim mit David Rüttgers

Da die reguläre Sportpause abgesagt werden musste, hat der Hochschulsport sich dazu entschieden, eine virtuelle Sportpause zu produzieren. Da sehr viele von Ihnen zur Zeit von zuhause aus arbeiten und Studierenden der Hochschulsport nicht zur Verfügung steht, fehlt eventuell dem einen oder anderen...

weiterlesen

Corona-Update: Fit im Home-Office #11 – Sportpause an der Hochschule Geisenheim mit David Rüttgers

Da die reguläre Sportpause abgesagt werden musste, hat der Hochschulsport sich dazu entschieden, eine virtuelle Sportpause zu produzieren. Da sehr viele von Ihnen zur Zeit von zuhause aus arbeiten und Studierenden der Hochschulsport nicht zur Verfügung steht, fehlt eventuell dem einen oder anderen...

weiterlesen

Erstes BDO-Web-Seminar „Die Auswirkungen von Corona auf die deutsche Weinbranche“ erfolgreich gestartet

Einblicke über den Umgang mit der Corona-Pandemie und Ausblicke über Gewinner und Verlierer

weiterlesen

Corona-Update: Informationen des Krisenstabs

Der Krisenstab der Hochschule Geisenheim teilt wie folgt mit:

  1. Die Corona-App ist am 16. Juni 2020 freigegeben worden und verfügbar. Der Krisenstab empfiehlt diese zu nutzen, denn die App bringt nur dann Vorteile, wenn sie eine große Zahl an Nutzern hat. Allerdings scheint es je nach Kapazität und...
weiterlesen

Corona-Update: Fit im Home-Office #10 – Sportpause an der Hochschule Geisenheim mit David Rüttgers

Da die reguläre Sportpause abgesagt werden musste, hat der Hochschulsport sich dazu entschieden, eine virtuelle Sportpause zu produzieren. Da sehr viele von Ihnen zur Zeit von zuhause aus arbeiten und Studierenden der Hochschulsport nicht zur Verfügung steht, fehlt eventuell dem einen oder anderen...

weiterlesen

Corona-Update: Fit im Home-Office #9 – Sportpause an der Hochschule Geisenheim mit David Rüttgers

Da die reguläre Sportpause abgesagt werden musste, hat der Hochschulsport sich dazu entschieden, eine virtuelle Sportpause zu produzieren. Da sehr viele von Ihnen zur Zeit von zuhause aus arbeiten und Studierenden der Hochschulsport nicht zur Verfügung steht, fehlt eventuell dem einen oder anderen...

weiterlesen

Corona-Update: Gemeinsames Schreiben des HWMK und der hessischen Hochschulen

Angela Dorn, Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst, und Ayse Asar, Staatssekretärin im Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, sowie die Präsidentinnen und Präsidenten aller hessischen Hochschulen und Universitäten haben ein gemeinsames Schreiben bezüglich der Corona-Situation...

weiterlesen

Corona-Update: Mitteilungen des Krisenstabs: Aktualisierung Hygieneplan + allgemeine Hinweise

Der Krisenstab der Hochschule Geisenheim teilt wie folgt mit:

  • Der Hygieneplan wurde in einigen Bereichen leicht abgeändert und am 05. Juni 2020 in Kraft gesetzt. Im Hygieneplan wurden auch Regelungen zu Exkursionen ergänzt und die Reinigung der Sanitärbereich wird jetzt dokumentiert.
  • In der...
weiterlesen

Kontakt

Sollte bei Ihnen als Mitarbeitender/Mitarbeitendem eine Corona-Infektion festgestellt worden sein oder besteht der Verdacht auf eine Corona-Infektion, melden Sie dies umgehend per E-Mail an corona(at)hs-gm.de oder telefonisch bei Dr. Karsten Rose (+49 6722 502 283).

Der Krisenstab der Hochschule ist jederzeit erreichbar über krisenstab(at)hs-gm.de!

Psychologische Beratung

Die Verbreitung des Corona-Virus selbst und die damit einhergehenden sozialen, wirtschaftlichen und psychischen Folgen stellen für uns alle eine große Herausforderung dar. Gerade für Kolleginnen und Kollegen mit psychischen Erkrankungen kann die Situation schnell überfordernd sein. Nehmen Sie bei Bedarf gerne das Psychologische Beratungsangebot der Hochschule Geisenheim bei Psychologin Helena Hecht, M.Sc., in Anspruch.

Kontaktmöglichkeit per E-Mail: psychologische-beratung(at)hs-gm.de

Arbeitsmedizinischer Dienst – Corona-Beratung

Unser arbeitsmedizinischer Dienst hat eine Telefon-Hotline geschaltet, bei der Sie sich bei Fragen zum Themenkomplex Corona beraten lassen können:

montags bis freitags von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr unter Tel. 0611 609 373 804 

Unter dieser Nummer können Sie sich als Mitarbeiterin oder Mitarbeiter der Hochschule Geisenheim alle zur Verfügung stehenden Informationen zu Infektionen mit Coronaviren erfragen und sich zu aktuellen Maßnahmen im privaten und beruflichen Umfeld beraten lassen.

Web-App „COVID-Online“: Ermitteln Sie Ihr Risiko, erkrankt zu sein

Die Web-App „COVID-Online“ des Uniklinikums Gießen/Marburg ermöglicht einen schnellen, persönlichen COVID-Check und verbessert die Patienten-Versorgung in der Zusammenarbeit von Arztpraxis und Rettungsdienst. Anhand der Eingabe von persönlichen Daten und Symptomen gibt die App eine Risiko- und Wahrscheinlichkeitseinschätzung, an COVID-19 erkrankt zu sein, sich also mit dem Coronavirus infiziert zu haben.

Zu den Informationen des Uniklinikums Gießen/Marburg

Bürgertelefon

Das Land Hessen hat ein Bürgertelefon eingerichtet, welches Sie nutzen können, um Fragen rund um den Themenkomplex Corona-Virus zu stellen. Sie erreichen das Bürgertelefon von montags bis freitags, 08:00 bis 18:00 Uhr unter 0800/5554666.