Auditor für Lebensmittelsicherheit / Food Safety Manager

Die Hochschule Geisenheim bietet eine Qualifizierung zum Auditor für Lebensmittelsicherheit / Food Safety Manager an.

Mit dieser Weiterbildung werden Sie befähigt, im Unternehmen die Sicherheit von Produkten und Herstellprozessen zu beurteilen und zu bewerten. Die Maßnahme hat das Auditieren und das Bewerten von Lebensmitteln sowie Herstellverfahren im Fokus. Sie bekommen Sie eine Schulung in HACCP und eine Schulung in Audittechniken (nach ISO 19011) auf der Grundlage von Managementsystemen für Qualität oder Lebensmittelsicherheit. Insbesondere erlernen Sie das Auditieren gegen Produkt- und Prozessstandards, akkreditiert nach ISO 17065.

Nach dem Kurs besitzen Sie das notwendige Rüstzeug, um Ihr Unternehmen kompetent und erfolgreich im Rahmen von Qualitätsmanagement, HACCP sowie im Falle von Lebensmittelrückrufen, Hygieneskandalen und anderen Krisen zu unterstützen!

Erlernen Sie das tägliche Handwerkszeug eines Qualitätsmanagers in der Lebensmittelindustrie

  • Schärfen Sie Ihren Blick für die Herstellung sicherer Lebensmittel
  • Üben Sie die Beurteilung Ihrer Lieferanten in Audits
  • Werden Sie sicherer im Umgang mit krisenhaften Situationen im Betrieb
  • Verbessern Sie Ihren Umgang mit Kunden- oder Zertifizierungsaudits

Für wen ist der Food Safety Manager interessant?

  • Sie wollen von den guten Berufsaussichten in der Lebensmittelindustrie bzw. im Qualitätsmanagement und angrenzenden Bereichen besser profitieren?
  • Sie fühlen sich mit Ihrem Wissen aus Ihrer Ausbildung oder Ihrem Beruf nicht ausreichend vorbereitet für die Aufgaben im Bereich Qualitätsmanagement?
  • Sie haben einen lebensmittel- oder ernährungsbezogenen Hintergrund oder erste Erfahrungen in diesem Bereich?

Erforderlich sind ein Hochschulabschluss, Abitur, eine fachgebundene Hochschulreife oder ein Meisterbrief. Kenntnisse im Qualitätsmanagement und zu HACCP sowie Erfahrungen in der Lebensmittelbranche sind von Vorteil.

Termine

Kurs 2017-2Kurs 2018-1
25./26.08.1702./03.02.18
08./09.09.17              02./03.03.18
20./21.10.1723./24.03.18
10./11.11.1720./21.04.18
24./25.11.1704./05.05.18
15./16.12.1708./09.06.18
Prüfung:
19./20.01.1829./30.06.18

 

Dauer:

6 Monate inklusive 6 zweitägiger Seminare in Geisenheim (FR 10:00-18:00  Uhr, SA 8:30-16:30 Uhr) sowie 2-3 Tage pro Woche im Selbststudium und 1 Tag Prüfung zzgl. Vorbereitung

 

Referenten:
Prof. Dr. Bernd Lindemann, Prof. Dr. Anna Katharina Boertz, Dipl. Biologin Anne Grimmich, Rechtsanwalt Rochus Wallau (Geschäftsbereichsleiter Lebensmittelrecht, Edeka Südbayern), Dipl. Staatswissenschaftler Stefan Pieper (Berater für Krisen- und Sicherheitsmanagement)

Leistungen

  • 12 Tage Seminare mit erfahrenen Referenten ( jeweils FR 10:00 – 18:00 Uhr, SA 08:30 – 16:30 Uhr)
  • Umfangreiches E-Learning-Material
  • Intensive Betreuung in Kleingruppen und außerhalb der regulären Termine durch die Hochschule Geisenheim
  • Zugang zu internationalen wissenschaftlichen Datenbanken und zur Bibliothek der Hochschule
  • Online-Zugang zu Fachbüchern
  • Umfangreiche Unterlagen zu den Seminaren
  • Seminarverpflegung an den Tagen in Geisenheim
  • Prüfungsgebühr zur Abschlussprüfung im Preis enthalten
  • Zertifikat der Hochschule Geisenheim bei erfolgreicher Prüfung

Zur Anmeldung

Infos und Kontakt

Anne Grimmich
Diplom Biologin Anne Grimmich
- Referentin Weiterbildung -

 

Hochschule GEISENHEIM University
Geisenheimer Institut für Weiterbildung

Von-Lade-Str. 1,  D-65366 Geisenheim
Tel. +49 6722 502 725
Fax . +49 6722 502 740

anne.grimmichhs-gmde

Zur Anmeldung

Programm

Block 1

  • Anforderungen an die Basishygiene in Betriebsstätten
  • Grundlagen zu Mikroorganismen in Lebensmitteln
  • Techniken und Technologie zur Herstellung sicherer Lebensmittel
  • Grundlagen zum HACCP Konzept
  • Erstellen von Gefahrenanalysen

Prof. Dr. Bernd Lindemann, Dipl. Biologin Anne Grimmich

Block 2

  • Risikobewertungen anhand praktischer Beispiele
  • Definition CCP und Festlegung von CCPs
  • Bewertung von HACCP-Plänen

Prof. Dr. Bernd Lindemann, Dipl. Biologin Anne Grimmich

Block 3

  • Statistische Methoden zur Erhebung, Auswertung und Interpretation von Daten in Lebensmittelunternehmen

Prof. Dr. Anna Katharina Boertz, Dipl. Biologin Anne Grimmich

Block 4

  • Rechtliche Grundlagen zur Lebensmittelsicherheit und Produkthaftung
  • Management von Rückrufen und Krisenmanagement

RA Rochus Wallau, Dipl. Staatsw. Stephan Pieper, Berater Krisen- und Sicherheitsmanagement, Dipl. Biologin Anne Grimmich

Block 5

  • Auditgrundlagen
  • Durchführung und Nachbereitung von Audits
  • Formulieren von Auditfeststellungen und Berichterstattung

Prof. Dr. Bernd Lindemann, Dipl. Biologin Anne Grimmich

Block 6

  • Audittraining mit Videoaufzeichnung

Prof. Dr. Bernd Lindemann, Dipl. Biologin Anne Grimmich, Prof. Dr. Anna Katharina Boertz