Informationen für Studieninteressierte ohne Abitur/FH-Reife

Die Möglichkeiten des Hochschulzugangs für beruflich Qualifizierte, die in Hessen ohne Abitur oder Fachhochschulreife studieren möchten, ist in der Verordnung über den Zugang beruflich Qualifizierter zu den Hochschulen im Lande Hessen vom 16.12.2015 geregelt.

Nach §1 Abs. 1 der Verordnung können Absolventinnen und Absolventen bestimmter Abschlüsse eine allgemeine Hochschulzugangsberechtigung besitzen.

Nach Abs. 2 können zudem Absolventen von Verwaltungs- und Wirtschaftsakademien mit abgeschlossener Berufsausbildung eine fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung besitzen und damit zum Studium bestimmter Fächer Zugang erhalten.

Sollten Sie zu keiner der in §1 Abs. 2 genannten Gruppen beruflich Qualifizierter gehören, können Sie eine Hochschulzugangsprüfung (§2) ablegen, sofern bestimmte berufliche Voraussetzungen (§3) gegeben sind. Durch die Hochschulzugangsprüfung werden Vorbildung und Eignung für ein Hochschulstudium in dem gewünschten Studienbereich festgestellt.

Modellversuch

Seit dem Bewerbungssemester WS 2016/17 wird im Land Hessen ein Modellversuch durchgeführt, auf Grundlage dessen, Personen mit mittlerem Schulabschluss und qualifiziertem Abschluss einer mindestens dreijährigen Berufsausbildung (Abschluss nach dem 01.01.2011) ebenfalls über eine Studienberechtigung verfügen können. Näheres hierzu regelt §1 Abs. 3 der o.g. Verordnung. Die Einschreibung im Rahmen des Modellversuchs ist mit Auflagen verbunden (siehe ebenfalls §1 (3)).
Genauere Informationen zum Modellversuch finden Sie hier.

Informationen und Kontakt zur Hochschulzugangsprüfung

Für die Studiengänge der Hochschule Geisenheim nimmt die Universität Gießen die Hochschulzugangsprüfung ab. Dort muss der Antrag auf Zulassung zur Hochschulzugangsprüfung gestellt werden.

 

Die Fristen für die Antragsstellung sind der 15. Februar und der 15. August (sofern von der Universität Gießen nicht anders angegeben).

 

Alles Weitere zur Anmeldung für die Hochschulzugangsprüfung entnehmen Sie bitte den Seiten der Universität Gießen: Hochschulzugangsprüfung für beruflich Qualifizierte

Kontakt

Gerne können Sie sich bei Fragen an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Studierendenbüros wenden. Allgemeine Mailanfragen richten Sie bitte an folgende E-Mail-Adresse:

Studierendenbüro:

Petra Ernst
Stellvertretende Leitung Studierendenbüro
Müller-Thurgau-Haus Raum 00.10
Tel. +49 6722 502 700
Fax +49 6722 502 720
Petra.Ernsths-gmde

 

Mitarbeiter:

Gutrun Bühler
Müller-Thurgau-Haus Raum 00.08
Tel. +49 6722 502 700
Fax +49 6722 502 720
Gutrun.Buehlerhs-gmde

Maximilian Tietz
Müller-Thurgau-Haus Raum 00.08
Tel. +49 6722 502 700
Fax +49 6722 502 720
Maximilian.Tietzhs-gmde

 

Sprechzeiten:

Mo – Do  08.00 - 12.00 Uhr

Di + Do   14.00 - 16.00 Uhr

Freitags keine Öffnungszeiten