Jobs und Perspektiven

Die Lebensmittelwirtschaft ist einer der größten Arbeitgeber in Deutschland. Die Getränkewirtschaft nimmt darunter einen bedeutenden Platz  ein. Mit der Absolvierung des Masterstudiengangs haben die Studierenden alle nötigen Fähigkeiten erworben, um Führungs- und Leitungsaufgaben oder auch Forschungsaufgaben im Bereich der Getränketechnologie zu übernehmen. Besonders hervorzuheben als Tätigkeitsfeld ist der deutsche Maschinen- und Anlagenbau, der international  die führende Position als Lieferant für Abfülltechnik einnimmt.

Neben dem Anlagenbau ergeben sich weitere Berufsfelder in Brauereien, großen Wein- und Sektkellereien, in Mineralbrunnen- und  Fruchtsaftbetriebe oder auch in der Frucht- und Gemüseverarbeitung. Im Bereich der Zulieferindustrie kommt die Aromen- und Enzymherstellung hinzu.

Die Absolventinnen und Absolventen verfügen neben technisch/technologischen auch vertiefte Kenntnisse über Vorkommen, Wirkung, Analytik und Qualitätskontrolle von wertgebenden Inhaltsstoffen. Hiermit steht der Weg in die Lebensmittelwirtschaft offen. Ebenso haben die  Absolventen die Möglichkeit, nach dem Masterabschluss wissenschaftlich zu arbeiten und im analytischen und verfahrenstechnischen Bereich zu promovieren.