ZuGAbe-Workshop: Non-invasive Detection of Plant Responses in Greenhouse

 

Im Rahmen des Projektes „Griechisch-Deutsches Forschungs- und Lehr-Netzwerk: Produktivität, Zukunftsfähigkeit und Umweltverträglichkeit geschützter Anbauverfahren (ZuGAbe)“ findet vom 7. bis 10. November 2017 in Geisenheim ein Workshop zum Thema „Non-invasive Detection of Plant Responses in Greenhouses” statt. Wissenschaftler von der University of Thessaly in Volos (Griechenland) und der Hochschule Geisenheim sowie externe Referenten aus dem Bereich Pflanzen-Phänotypisierung werden  Anwendungsbeispiele nicht-invasiver Methoden zur Erfassung von Pflanzenreaktionen präsentieren und diskutieren. Ziel ist unter anderem die Erarbeitung und Definition gemeinsamer Forschungsthemen und -atkivitäten im Rahmen des ZuGAbe-Projektes.


ZuGAbe ist ein bilaterales Projekt der Hochschule Geisenheim mit der University of Thessaly. Im Rahmen dieser Hochschulpartnerschaft finden Veranstaltungen wie Gastvorträge, Workshops und Summerschools sowie Austauschprogramme für Studenten und Wissenschaftler zum Wissenstransfer statt. Das ZuGAbe-Projekt wird von DAAD aus Mitteln des Auswertigen Amts gefördert. Projektleiter ist Dr. Johannes Max vom Institut für Bodenkunde und Pflanzenernährung.

Für weitere Informationen und Anmeldungen: evelyn.dimkouhs-gmde
Teilnehmerzahl begrenzt!

Datum:07.11.2017 09:00 Uhr - 10.11.2017 17:00 Uhr

Ort:Müller-Thurgau-Haus, Weiterbildungsraum

Institut für Weiterbildung

Dezember 2017
01.12.2017

Vorstellungsgespräche und Gehaltsverhandlungen erfolgreich führen - mit Videoanalyse

15.12.2017

Food Safety Manager Kurs 2/2017

zur Anmeldung

Termin fehlt?

Senden Sie uns bitte einen Hinweis an:
Terminehs-gmde (Andrea Wünsch)