Rudolf Hermanns Stiftung

 

Rudolf Hermanns hatte stets das Ziel, hervorragende Leistungen zu erbringen. Daher war es sein Wunsch, andere Menschen, die gleichermaßen Hervorragendes geleistet haben, zu honorieren und ihnen Hilfestellung zu geben, damit sie weitere herausragende Leistungen erbringen können.

Aus diesem Grund legte er fest, dass die Rudolf Hermanns Stiftung gegründet werden sollte.

Die Rudolf-Hermanns-Stiftung hat 1990 ihre Arbeit aufgenommen und 1991 zum ersten Mal Preise vergeben.

Die Rudolf Hermanns Stiftung hat ein Stammkapital von ca. 750.000 Euro.
Sie vergibt Preise für herausragende wissenschaftliche Leistungen auf allen Gebieten der Wein- und Gartenbauwissenschaften. Die Preisverleihung findet in der Regel alle zwei Jahre, im Wechsel mit den Auszeichnungen für Abschlussarbeiten statt.

2008 hat die Rudolf Hermanns Stiftung einen Preis für hervorragende Abschlussarbeiten von Absolventen der Studiengänge Weinbau, Oenologie, Gartenbau nd Landespflege an der Hochschule Geisenheim ins Leben gerufen.

Diese Auszeichnung wird in der Regel alle zwei Jahre zur Jahresmitte vergeben und ist mit einer Preissumme von € 1.000,00 verbunden.

 

 

Kontakt

Kontakt Rudolf Hermanns Stiftung

Geschäftsführer
Markus Diehl

rhshs-gmde

 

 

Kontakt über Hochschule Geisenheim:

Petra Horlaville
Von-Lade-Straße 1
D- 65366 Geisenheim
Tel. +49 6722 502 629
petra.horlavillehs-gmde  
www.hs-geisenheim.de