Carlo-Schmid-Programm für Praktika in internationalen Organisationen und EU-Institutionen


Die Mittel für das Carlo-Schmid-Programm werden vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) sowie der Robert Bosch Stiftung zur Verfügung gestellt. Der DAAD und die Studienstiftung des deutschen Volkes führen das Programm gemeinsam durch.

Das Programm richtet sich an deutsche Studierende und Graduierte und bietet folgende Programme an:

• Programmlinie A: Förderung von in Eigeninitiative erlangter Praktika bei Internationalen Organisationen oder europäischen Institutionen
• Programmlinie B: Bewerbung auf die in der jeweiligen Ausschreibung angebotenen Praktikumsplätze.

Weitere Infos

> Bewerbungsunterlagen Carlo-Schmid-Programm